Was habt Ihr heute für's Preppen gemacht?

  • Nach längerer Zeit der Vernachlässigung habe ich endlich mal wieder was gemacht.

    Habe den Medikamentenvorrat überprüft und eine Liste erstellt was abgelaufen ist und ausgetauscht werden muss.

    Außerdem ist gestern meine zweite Kurbel-Lampe eingetroffen. Gleich getestet.und für gut befunden.

  • Ich verbringe viel Zeit mit lesen und Weiterbildung.


    Desweitere Recherche betrieben, wie ich den Strom ins Netz einspeisen kann.

    Technisch nicht weiter aufwendig. Entsprechende Wechselrichter sind gut verfügbar. Nervig sind nur die Auflagen des Netzbetreibers. Hast du was besonderes geplant?

  • Habe mich nochmal um meine Hausapotheke gekümmert und ein paar überwiegend Homeopathische Mittel nachgestockt. Bei 0° draußen ist der Winter noch nicht vorbei.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Ich habe Heute mal meinen Lager Bestand neu Sortiert und aufgeschrieben was ich neues kaufen muss bei non food Artikel will ich mir auf jeden Fall mehr Gaskartuschen zulegen mein Fluchtrucksack wird heute auch nochmal zur Hand genommen und dann wird geschaut wie ich ihn noch optimieren kann

  • Endlich ne Kofferwaage gekauft, und meine 2 Fluchtrucksäcke gewogen. Der kleine ( bzw. wenn meine Tochter zu Besuch ist Ihrer , sonst ist er auch für mich - je nach Szenario) Rucksack wiegt 9,3 kg inklusive Schlafsack, Decke , Tarp.


    Mein großer mit Seitentaschen und ebenfalls mit Schlafsack, Decke, Tarp...und mehr Verpflegung, 18.1 kg...


    Ich weis, das ist viel , aber bei der Flucht nicht benötigte Dinge raus zu schmeißen ist besser, als Dinge zu vermissen .

    Ich will versuchen öfter mit diesem Rucksack im Wald " spazieren" zu gehen.

  • Technisch nicht weiter aufwendig. Entsprechende Wechselrichter sind gut verfügbar. Nervig sind nur die Auflagen des Netzbetreibers. Hast du was besonderes geplant?

    Nur die Grundlast etwas abdecken.

    Panele ca. 330 bis 600 Watt vorhanden.

    Powerstations bzw. eine kleine 40ah Blei Autobatterie vorhanden. Auch Solarregeöeler PWM und MPPT. 100 - 150 Watt (sicheres) einspeisen würde mir reichen.

  • Ich habe heute meine Feuerlöscher prüfen lassen und mir einen neuen Schaumlöscher zugelegt. Der wird einen Pulverlöscher ersetzen der nun einen neuen Platz im Auto gefunden hat.


    Morgen geht's wie jeden Samstag in den Wald, Brennholz machen und Zäune bauen um dann neu zu pflanzen.

  • Servus

    Solarplatten auf Balkon geschafft (2 x 400W).

    Mal einen groben Plan zum Aufständern gemacht.

    Materielbedarf geplant.


    Wenn jemand einen Tip hat wie ich die Teile auf ein Eternitdach befestigen kann, dann immer her damit. Mein angestrebter Aufstellwinkel ist ca 60 bis 70 Grad.


    Grüße