Was habt Ihr heute für's Preppen gemacht?

  • Hallo

    Da meine Frau bald Geburtstag hat, und sie zusäthliche Kühlmöglichkeit braucht, hab ich unseren Notkühlschrank (Campingkühlschrank) aktiviert und gleich mal einen Test am laufen.

    Jetzt läuft der Gute schon seit 4 Std auf unserer Notbatterie (ca. 1,6kWh).

    Geschätzt benötigen wir durch Kühlen max 10% Batteriekapazität pro Tag.



    Grüße

  • Nur die Grundlast etwas abdecken.

    Panele ca. 330 bis 600 Watt vorhanden.

    Powerstations bzw. eine kleine 40ah Blei Autobatterie vorhanden. Auch Solarregeöeler PWM und MPPT. 100 - 150 Watt (sicheres) einspeisen würde mir reichen.

    100 - 150 Watt, wie soll das gehen.

    Wie hoch ist eigentlich deine Grundlast?

    Welcher Art Zähler vom EVU?

    40Ah Blei- ich vermute 12 V also150 - 200Wh Speichervolumen.

    Was kannst Du?

    Nur weil etwas einfach ist, heisst das noch lange nicht, dass es jeder kann.


    Grüße

  • Wie wäre es mit guerilla.

    Ja, zu Beispiel.

    Da von "sicheres einspeisen" und "100W Grundlast abdecken" die Rede ist würde ich eine Nachteinspeiseanlage vorschlagen. Also eine klassische Inselanlage aus Solarpaneel, Laderegler und Akku, erweitert durch einen Galvanisch getrennten DC/DC Wandler und einen Einspeisewechselrichter in der 150W Klasse.

    Die 40Ah Batterie reicht da aber nicht lange, 250Ah sollten es für den zweck schon mindestens sein.

  • Hmmmm... Kohlrouladen...hast Du Mal einen Link für mich ?

    Ja, aber nur wenn du nicht mehr OffTopic postest hier, wir haben eine DM/PN Funktionen die sich Konversation nennt, da kann man individuell Mitglieder anschreiben. In diesem Thema bitte je Beitrag eine Sache die für's Preppern gemacht wurde, sonst ist das am Thema vorbei und wir bekommen ein Chaos hier. Ich mach morgen eine Portion und gebe Rückmeldung mit Link.


    Heute Einkauf erledigt, bei Penny haben die 10 fache Paybackpunkte aktuell bis 25ten auf Nudeln und Nudelsoßen und 5 fache auf alles andere. Also direkt eingedeckt mit allen möglichen Soßen und etwas mehr Nudeln. Vorrat gut aufgestockt.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Mein Brot ist nun auch angekommen, nach den neuesten Bestellungen von etlichen Dosen Wurst, Brot, Kohlrouladen, Energieriegeln etc muss ich echt mal drastisch umsortieren. Mein Leben verändert sich ziemlich krass derzeit, daher ist eine Aufrüstung auf 12 Monate (1 x Person) Vorrat in Angriff genommen und teilweise erfüllt.


    Achja, Wasser habe ich nun auch nochmal plusminus 120 Liter aufgestockt. Das muss ich aber nochmal doppeln, damit der Vorrat auch mit Wasser für (das mindeste) für ein ganzes Jahr reicht. Es sind bewusst kleine 0.5er Flaschen für unterwegs um meinen Lebensumständen zu passen für Unterwegs.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.