Krieg in der Ukraine

  • Der 16te ist eine Weile vorbei, der Russe zieht sich zurück und überlässt die Soldaten ihrem Schicksal, weil der böse Deutsche mit den Fäusten fuchtelt und teure Energiepreise in Kauf nimmt, denn die muss das Volk zahlen, nicht mit den Fäusten fuchtelnde und wieso das ganze? Weil einer zu stolz ist und der andere kein Bock darauf hat, dass seine ehemaligen einverlaibt werden.


    Westen:
    Wir sind die Guten, wir nehmen alles ehemalige UDSSR in die NATO auf entgegen Vereinbarung und sind "nur mal so" direkt an der grenze Russlands postiert. Wir sind die Guten! Glaubt uns!
    Osten:
    Ist halt nicht so cool, ne? Ich glaub ich mach mal einen Schritt zu Eurer Richtung. Wir sind nun Nachbarn, mein westlicher NATO Freund. Aber das scheint Euch nicht zu schmecken, wenn ich wie ihr spiele und Euch auf die Pelle rücke.
    Westen:
    Ami, Ami, bitte hilf mir, mein Fäustefuchteln kommt nicht an, der nimmt mich nicht ernst.
    Ami:
    Äh, ja..hä..also.. ich sag der Russe macht morgen Krieg! Der böse Russe, glaubt mir!
    Osten so:
    Ja, dann macht Euren Scheiss alleine, ich hab Euch gezeigt wie ich in kurzer Zeit einnehmen kann was ihr Euch unrechtmäßig genommen habt und nun könnt ihr rumbuhlen, aber Fakt ist Fakt, wenn ich will stehe ich vor Eurer Tür und das ist bereits genug bewiesen.

    Fazit: Rebellen sind von Russland anerkannt. Ukraine hat keine stabile Regierung, das Volk der Ukraine ist entzweit und verzweifelt, seit Jahrzehnten kommen keine plietschen Entscheidungen von der ukrainischen Regierung, die Ukraine als souveräner Staat ist seit einer Weile bereits tot und hat weder ihr gebiet, noch Ihr Volk unter Kontrolle. Ohne Hilfe von einem Größeren wird sich die Ukraine nicht mehr erholen und wir haben ein "Irak" vor der Tür bei dem eine verzweifelte und machtlose Regierung mit Rebellen zu kämpfen hat.

    Ergebnis: Wir bekommen höhe Sprit und Heizkosten, weil der kleine Deutsche ein auf Machtspiel machen möchte.


    Das Ding ist doch, dass Russland ständig Seitenhiebe bekommt, viele Menschen wissen das und verachten die westliche Regierung dafür. Selbst die Deutschen selbst predigen Putin inzwischen. Stell dir mal vor! Dein eigenes Volk sagt "Hör mal Chef, du stichelst mit dem Russen ständig...kann sein dass er uns mal auf's Maul gibt. Kannst du also bitte aufhören, wäre korrekt von dir." Und dann gibt der Russe dem nachbarn Ukraine paar auf's Maul und der Deutsche pinkelt in die Büchs und ruft nach seinem Großen Freund. Das Problem an der Sache ist nun, wenn der Russe verständlicherweise dem Deutschen endlich mal paar auf's Maul gibt ... dann sind das Kriegszustände die nicht "diesen Deutschen der sowas entscheidet" trifft, sondern Euch und mich. Moralisch finde ich das vollkommen richtig, dass der Russe endlich mal paar Arschtritte verteilt. Nur habe ich halt echt keinen Bock mir paar Kugeln einzufangen, weil ein paar Hunde zu laut bellen.


    P.s.: Bitte keine Ankeifungen innerhalb unserer Runde, wir sind nicht die Ukraine inder hin und hergebellt wird, wir sind PreppersGermany, ein Vorbild für Vorbereitungen. Ich habe zwangsweise Beiträge gekürzt und mein Siegel hinterlassen wo ich das getan habe. Unsere Beiträge werden auch von Nicht-Mitgliedern gelesen, beachtet das bitte.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Das Ding ist doch, dass Russland ständig Seitenhiebe bekommt, viele Menschen wissen das und verachten die westliche Regierung dafür. Selbst die Deutschen selbst predigen Putin inzwischen. Stell dir mal vor! Dein eigenes Volk sagt "Hör mal Chef, du stichelst mit dem Russen ständig...kann sein dass er uns mal auf's Maul gibt. Kannst du also bitte aufhören, wäre korrekt von dir." Und dann gibt der Russe dem nachbarn Ukraine paar auf's Maul und der Deutsche pinkelt in die Büchs und ruft nach seinem Großen Freund. Das Problem an der Sache ist nun, wenn der Russe verständlicherweise dem Deutschen endlich mal paar auf's Maul gibt ... dann sind das Kriegszustände die nicht "diesen Deutschen der sowas entscheidet" trifft, sondern Euch und mich. Moralisch finde ich das vollkommen richtig, dass der Russe endlich mal paar Arschtritte verteilt. Nur habe ich halt echt keinen Bock mir paar Kugeln einzufangen, weil ein paar Hunde zu laut bellen.

    Da kann ich nicht wirklich zustimmen!


    Das Märchen von den nicht gehaltenen Versprechen geistert überall rum, aber nur weil man es ständig wiederholt ist es nicht die Wahrheit. "Alle" behaupten zu wissen das es so währe, aber wenn man nach beweisen fragt kommt nur ein Verweis auf einen der einen kennt, der gehört hat das jemand glaubt......


    Russland hält "den Westen" für schwach und uneinig, und so ganz unrecht hat er da leider auch nicht.

    Die USA kaufen jetzt ihr ÖL in Russland, die die werden also genau so vorsichtig sein wie Europa wegen dem Gas.

    Das das Manöver als "brüderliche Unterstützung als Suverän anerkanter Staaten" läuft ist eine diplomatische Spitzfindigkeit, den so führt er keinen Angriffskrieg gegen sein Nachbarland, sondern hilft seinen neuen Nachbarn, auch wenn es die vorgestern noch nicht gab.

    Alles ist möglich, es müssen nur mehr probieren!

  • Unterm Strich ist mir der Sinn der ganzen Aktion noch nicht ganz klar. Warum hat Russland Angst vor der NATO? Warum reizt er sie dann? Was will er mit der Ukraine? Bestimmt nicht alte havariete Atomkraftwerke sanieren.


    1994 hat die #Ukraine übrigens auf ihre Atomwaffen verzichtet. Im Gegenzug gegen Sicherheitsgarantien: #Russland hat damals vertraglich zugesichert, die Grenzen der Ukraine zu respektieren. Das zum Thema gebrochene Versprechen


    Russlands Präsident Waldimir Putin hat am Montagabend in einer Fernsehansprache an die Nation die Ukraine als »historisches russisches Gebiet« bezeichnet. Das Land sei »ein integraler Bestandteil der eigenen Geschichte«, sagte das Staatsoberhaupt. Die Ukraine habe keine Tradition der Eigenstaatlichkeit

    Wenn es danach geht Währe da noch Polen das Gebiete in Weißrussland zurück haben möchte, das Gebiete in Russland zurück haben möchte. Und Königsberg war auch ursprünglich deutsch und nicht russisch.

    Alles ist möglich, es müssen nur mehr probieren!

  • Jetzt führt der arme, immer missverstandene und betrogene Russe also einen Angriffskrieg gegen ein wirtschaftlich und Militärisch unterlegenes Land ohne ihn vorher den Krieg zu erklären. Und das mit der Begründung das er nich möchte das die Ukraine der Nato beitritt.

    Was kommt als nächstes? War Polen und Tschechien nicht auch schon immer russisch?

    Alles ist möglich, es müssen nur mehr probieren!

  • Soweit ich weiß, waren das eher die Separatisten die mit alten sowjetischen Equipment angegriffen haben.

    Die Ukraine scheint aber schon wieder Fakenews zu betreiben indem sie behaupten, die hätte 5 Kampfjets von Russland abgeschossen.

  • Das ist so schlimm....die live Bilder aus Kiew ... Hunderttausende sind auf der Flucht, die Straßen verstopft ...


    die Geldautomaten leer, ebenso die Tankstellen..

    Im ganzen Land Millionen Menschen wollen das Land verlassen, Polen, Tschechien wollen die Menschen aufnehmen..

    Es ist schrecklich wieder Krieg in Europa zu haben.

  • Egal was dahinter steckt, wer wie schwach ist und so weiter....

    Am Ende leiden die eh schon nicht viel haben und die Auswirkungen auch für uns werden nicht gut.


    Die Prepper werden nun sicher alle genau schauen was passiert und ihre Handlungen anpassen.

  • Glaube nicht nur die Prepper.

    Dass aber wir nächste Woche gleich die Russen vor unserer Haustüre haben, wage ich zu bezeifeln. Ob Putin sich wirklich mit der kompletten NATO und der EU anlegen will ist fraglich.

  • Stimmt aber während der 'normale' Bürger überhaupt erst mal mit einer Basis starten muss ist es bei vielen

    Preppern 'nur' noch Feinarbeit. Krieg in Europa hätte ich zb jetzt nicht so auf dem Schirm gehabt.