Vorräte im Keller lagern

  • Kommt aber auch darauf an worin man was einpackt. Manche Sachen müssen atmen können, andere müssen luftdicht sein.

    Ich meinte die Einmachgläser. Die hat er immer mehrfach eingepackt.

    Sorry hätte ich dazu schreiben sollen.

  • Meistens eingelegtes Fleisch und Gemüse.

    Wieso er so vorsichtig war hatte eher dem Hintergrund, dass er als einer der letzten aus russischer Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt ist und als er da in Russland war, und sie auch ihr Essen teilweise in undichten Schüsseln etc bekommen haben, hatte er wohl den "Tick", dass alles umso besser geschützt werden sollte für spätere Zeiten.

    Da war mein Opa eben eigen.

  • Ich glaube der gute Mann wusste ziemlich genau was er tat.

    Gummi von Einmachgläsern kann mit der Zeit brüchig werden, besonders wenn er schon älter und bereits länger im Gebrauch ist.

    Und vor Mäusezähnchen ist so gut wie nichts sicher.

    Wenn die lieben Tierchen nämlich die Laschen der Gummis wegknabbern kriegt man die Gläser nur schwer wieder auf.

    Bei Schraubverschlüssen ist das etwas anderes. Aber auch die können mit der Zeit evtl. rosten.