Beiträge von HowToDo

    Mal gucken ob Call Of Duty reicht um eine Waffe zu bedienen

    Plump gesagt: nein!

    Es gab schon genug Leute die an der Sicherung gescheitert sind. Es gab auch schon genug Leute die sich selbst oder andere durch falsche Bedienung umgebracht haben. Das plakative "ich schau mal in den Lauf warum die Kugel nicht rauskommt " ist kein Witz. Natürlich kannst du nach einer kurzen Einweisung ein Magazin einlegen und einen Finger krumm machen, das ist aber trotzdem kein gezielter Schuss.


    Ich habe früher auch "Need for Speed" gespielt, für den Führerschein hat mir das nicht geholfen.

    Du unterschätzt den Faktor Zeit bei deinen Vorhaben. Der Umgang mit einer Waffe ist nicht an einem Wochenende verinnerlicht. Das braucht Übung wenn es nicht nur unkontrolliertes geballer werden soll. Plane da ruhig ein paar Wochen für ein. Suche dir einen Schiesssportverein, den bei denen geht es um Sport und Wettkampf, anders als in Schützenvereinen, da geht es um das beisammensein, heufig mit Alkohol und seltsamen Trachten. Dann erlerne den sicheren Umgang mit der Waffe. Dort sind Leute mit Erfahrung die dir sagen was du falsch machst, und das ist am Anfang eine ganze Menge. Fange mit Cal .22 an. Wenn du nach 500 Schuss nicht mehr durch den Knall verziehst kannst du dich mit 9mm versuchen, da kommt dann schon Rückstoß dazu.


    Langwaffen gibt es dort meist auch. Neben Jagtgewehren und Sportgewehren sind dort häufig auch die zivilen Versionen von Sturmgewehren zu finden, die haben dann nur keinen Feuerstoß und sind mit ziviler Munition. Erspare dir das M16....


    Geht alles ganz legal in deiner Stadt.

    Ich nicht und ich sehe auch keinen Sinn für mich in 100000lm. Ich will unauffällig durch die Dunkelheit, da brauche ich keinen Flakscheinwerfer.

    Ich besitze zwar auch ein paar billige Lampen, verwende aber hauptsächlich Fenix und Petzl und da nutze ich meistens die Schwachlichtmodi. Beim Wandern in der Nacht hat sich die Fenix LD15R im 5lm-Modus gut bewehrt, für Fernlicht mit schneller Reaktion die LD42.

    Im EDC hab ich auch immer ein Ladegerät, Powerbank, verschiedene Kabel und Adapter. Eine Powerstation ist mir dafür aber zu groß.

    Ich habe gerade eine Handvoll Handyladegeräte angeschafft um an verschiedenen Orten immer Lademöglichkeiten und Ersatz zu haben. Ein Kollege der nur ein Ladegerät besitzt und es immer von zuhause mit auf Arbeit und zurück schleppt war da ausschlaggebend. Und so teuer sind selbse die Markengeräte nicht mehr.

    Da bin ich wohl nicht so massentauglich.

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wichtig ist der Youtube Downloader, so könnt ihr im Extremfall gbs an guter mukje mitführen.

    Von dem hab ich schon öfter gehört das er fehlerhaft arbeitet. Ich verwende seit 15 Jahren den Jdownloader dafür, seitdem ist die Offlinesammlung etwas ausgeufert.