Beiträge von HowToDo

    das Frauen und Kinder zuerst.

    Ist das in Zeiten der Gentrifizierung eigentlich immernoch so?

    Es sind nunmal - ander als der Spiegel es erwartet - keine Punktuellen Angriffe auf Kriegsrelevante Ziele, weder in Gaza, noch in der Ukraine - sondern immernoch die 1940 großflächige Zerstörungen von Wohnraum, zivilen Gebäuden.

    Was die Zukunft bringt weiß keiner. Nicht ohne Grund heißt es ja auch das die Generäle immer den letzten Krieg planen, nicht den nächsten. Damit ist nicht der Weltuntergang gemeint sondern das sie nur das wissen aus dem letzten Kriegen haben und nicht wissen was im nächsten passieren wird.

    Ob wir mit Präzisionswaffen oder mit Flächenbombardemons angegriffen werden hängt nun einmal vom Angreifer, bzw seinen technischen Möglichkeiten und seinen Zielen ab.

    In Deutschland bunker zu bauen und zu betreiben die 82 Millionen Menschen Platz bietet und sie versorgen kann, die innerhalb weniger Minuten erreichbar sind, in denen tausende Menschen gleichzeitig einströmen können und die sicher gegen direkte Angriffe sind ist technisch durchaus möglich, ich vermute aber allein die Planung würde Jahrzehnte dauern und irre teuer werden. Die Ertüchtigung vorhandener Keller zu Schutzräumen kan dagegen sofort von den jeweiligen Besitzer veranlasst werden, so kann innerhalb einer kurzen Zeit viel mehr erreicht werden. Selbst wenn man sofort mit dem Bau von Bunkeranlagen anfangen würde, so würde es viele Jahre dauern bis sie benutzbar wären, so oder so ist jetzt ein Schutzraum im Keller zu haben besser als ein Bunker in 30 Jahre.

    Natürlich hält so ein Schutzraum keinem direktem Treffer Stand, es ist aber auch die Frage nach der statistischen Warscheinlichkeit. Wenn du im Keller des Kanzleramtes bist ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Angriff groß, bist du im Keller eines Einfamilienhaus irgendwo in der Pampa ist die Wahrscheinlichkeit auf einen direkten Treffer fast vernachlässigbar.

    zur Quelle zu gehen oder H²O herstellen?

    Wasser beschaffen und reinigen gehört mehr oder weniger zur Standardausstattung, also Kanister und Filter.

    Wie planst du Wasser herzustellen? Wasserstoff und Sauerstoff wirst du warscheinlich nicht Einlagern und auch andere Chemikalien bei deren Reaktion Wasser entsteht wären viel aufwendiger als wasser direkt zu lagern. Ich vermute du spielst auf Systeme an die Kondenswasser sammeln?

    Also gleich den Zusammenbruch der Wirtschaft sehe ich bei sowas nicht.

    Das wollte ich auch nicht sagen, jedoch ist es ein gutes Beispiel dafür wie plötzlich man globale Probleme hat mit denen vor 5 Minuten noch keiner gerechnet hat. Es hätte auch ein Cyberangriff sein können der zu einem Blackout führt. Aber wäre bei dir alles vorbereitet gewesen?

    Wer Geld hat sollte jetzt zugreifen :) Buy low, sell high.

    - Crowdstrike

    Ausgerechnet da wäre ich jetzt vorsichtig, deren Softwarkomponente soll das eigentliche Problem sein und die Server in Endlosschleife in den Bluescreen schicken.

    Scheinbar ist das Problem identifiziert und man umgeht es gerade. Immerhin, schließlich sind auch Krankenhäuser und Notrufe be