Was habt Ihr heute für's Preppen gemacht?

  • Bereich "Persönliche Hygiene" aufgeräumt und Überblick verschafft:
    - Zähne putzen
    - Rasieren
    - Toilette sauber halten
    - Feuchtes Toilettenpapier
    - Shampoos


    Alles für etliche Monate mehr als ausreichend. Sobald alle einzelnen Bereiche etwas aufgeräumter sind wird dann auch mal die Ultimative Liste abgehakt. Macht nunmal klar, dass "viel" aber "unaufgeräumt" eine schlechte Mischung ist. Bisschen Inventur muss ab und zu sein.

  • Hab heute einen Fahrradschlauch getauscht. Mal bei dieser Gelegenheit ein paar Notizen gemacht was ich für das Fahrrad und die Garage alles nachkaufen muss.


    Und in den vergangenen Tagen - nachdem sich die Holzernte dieses Jahr sehr lange ins Frühjahr hinein gezogen hat - endlich auf den Garten gestürzt alles bereit zu machen. Die Fensterbänke stehen schon voll, alles mögliche vorgezogen. Muss dann beizeiten auch alles draußen einen Platz bekommen.


    Und dann das wichtigste fürs Preppen gemacht - geschaut ob ich wieder ins Forum kommen nachdem ich jetzt wochenlang nur Fehler beim Einloggen bekam. =)

  • Ich hab recherchiert und mir eine Einkaufsliste für mein neues IFAK zusammengestellt, da der Inhalt aber um die 300€ kostet werde ich alles nach und nach Bestellen.

    Außerdem nach ner passenden Taschenkarte gesucht die zu meiner "Medic Bravo" Ausbildung passt (cabcde Schema)...Auswahl gibt's vieles...aber zu 100% hab ich nicht gefunden was ich gesucht habe, werde mir vielleicht eine eigene zusammenstellen müssen oder nochmal ausführlich im Keller nach Unterlagen suchen müssen

  • 3-4 Stunden Skaten auf einem neuen Pumptrack, zum Ende hin haben meine Beine fast aufgegeben, die Oberschenkel beinahe gekrampft (naja, nicht beinahe ... aber man kennt irgendwann die Anzeichen und weiss rechtzeitig zu handeln, eine Sache von 1-2 Sekunden)


    Ich kann den RUN kaum erwarten! Aufwärmphase läuft absolut genial. Erstmal Schürfwunden und potentielle Schleimbeutelentzündungen behandelt. Mein verbrauch an Verbandsmaterial wird in die Höhe schießen diesen Sommer. Ich bin tot, durch, fertig, halaz, feierabend, rien ne va plus.

    Man sollte schlauer sein und wissen, dass langsam die Saison beginnen der richtige Weg ist, aber ich bin getrieben von einem Wolf sobald ich draußen bin und jage solange er jagt.


    Also, kurzgesagt: Sport, obsessiv, dann Wundenbehandlung und präventive Behandlung durchgeführt mit verband, Muskelcremes, Kühlung, zusätzlicher Vitaminzufuhr (Zink & Magnesium), Durchblutungsunterstützung beider Knie und Sprunggelenke und eine erhöhte Proteinaufnahme veranlasst.

  • Bin diese lange WE dabei die Verwandtschaft zu beraten, deren Vorräte zu begutachten, sie zu beraten und Ablauf - und Handlungsreihenfolgen für Krisen fest zu legen. Fluchtursachen und Pläne zu besprechen.