Was habt Ihr heute für's Preppen gemacht?

  • Hi

    Hab ein Schraubschlüssel Set mit 30 teilen sowie Seitenschneider, Draht, Kombizange und Kasten mit Nägel und Schrauben.

    Isolierband. Winkelschraubendreher mit 5 Teilen (glaube das es so heißt) hab mir auch das neue Survival Magazin gekauft. Eine

    Israeli Bandage in meinen Rucksack gepackt. Baumwolle dreieckstuch und 5 mal Einweg kühlpacks besorgt.

  • Habe gestern erfreut festgestellt das meine bevozugten Vollkornnudeln endlich wieder normales Preisniveau erreicht haben und gleich mal 8 Päckchen mitgenommen.

    Aufgrund des Regens die Gelegenheit genutzt Bestände zu prüfen und ein Check Up zu machen was ich für den neuen Mitbewohner noch aufstocken will. (Erste Monate nun beobachtet wie sein Verbrauch ist)

  • Gestern bei der örtlichen Fundgrube Seelennahrung für kalte Tage besorgt und auch gleich was davon eingelagert.

    Heisse Schokolade die nur Wasser braucht aber gut schmeckt. Für den Mann gibts das gleiche mit Kaffee.

    Vielleicht wäre es auch zum tauschen geeignet...

  • Meine bestellten coronatest sind angekommen ca 40 Stück. Ca 8 Stück gehen wahrscheinlich an meine Eltern die haben angefragt ob ich ihnen welche verkaufe.

    Neue transportbox gekauft

    Kaffee gekauft

    Neroli aromaduft gekauft für trübe Tage

    Familienbilder ausdrucken lassen für die Moral auch das neue Familienmitglied meiner Schwester das dritte Kind.

    Dosenbrot und Wasser gekauft sowie Gläschen mit Aufstrich.

    Kräuter gesammelt beifuß und salbai

    Medikamente kontrolliert

    Neue stirnlampe mit Rotlicht gekauft schon getestet in der dunklen Wohnung.

  • Ich habe mir ein 1m x 30cm Körnerkissen genäht. Mit Reis. Funktioniert wunderbar und hält nach 10-15min bei 100° im Ofen die ganze Nacht (unter der Decke). Schonmal auf die kommenden kalten Tage einrichten.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Ich haben auch die Vorräte erweitert, bei Ratio1.de die Aktion genutzt. Dann noch

    Vorratswasser erneuert, E,- Bike Akkus ins Notstromnetz aufgenommen.

    Diese Woche werden noch Dallverfalldaten etc. kontrolliert.

  • Also nicht heute und eben blöd, dass durch meine Lebenssituation meine Mittel eingeschränkt sind, aber vor paar Tagen: Haustierfutter aufgestockt, paar Reparaturen durchgeführt Zuhause und den Gefrierschrank wieder befüllt. Auch meine derzeit sinnkenden Vorräte habe ich umsortieren müssen, anstatt einem großen Schrank und einem Wandschrank ist inzwischen nur noch der große Schrank befüllt.


    Da nun meine Mittel knapp werden, achte ich etwas mehr auf die bewusste Nutzung der Prepps.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Am Wochenende habe ich mal Kartoffeln geerntet in meinem Versuchspflanzturm. Hätte mehr erwartet aber immerhin überhaupt was.

    Medikamente für den Winter bestellt besonders fürs Kind.


    Derzeit wird renoviert und Urlaub steht an daher ist es etwas ruhiger.

  • Hi

    Hab ein gebrauchtes Vakumiergerät von krupp bekommen das funktioniert noch recht gut es zieht noch gut Luft aus den beutel. Kaffeefilter aus keramik gekauft.

    Neue vakumirbeutel gekauft.

    Ein warmen pullover gekauft. Alle meine Taschenlampen und Lampen mit paar Batterien in eine transportbox griffbereit getan. Mein Arbeitsrucksack erste Hilfe Set das ich kontrolliert habe reingetan. Neue Medikamente aus der Apotheke geholt. Starke Schmerzmittel Novaminsulfon (Rezept vom Arzt) und Erkältungsmittel. Hagebutten Tee eingelagert.