Taschenlampenkriterien

  • Es gibt aber tatsächlich Stirnlampen mit grünem Licht (LEDs) zu kaufen.

    Meine Princeton VIZZ Stirnlampe hat:

    Weiß

    Rot

    Grün

    Blau

    IR

    Früher gab es farbige Linsen die man vor dem Reflektor einschieben konnte als "Tarnlicht", habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

    Gibt es immer noch.


    Üblicherweise werden aber mittlerweile Kappen mit dem Filter über den Lampenkopf geschoben

    https://www.tacticalsouthnz.co…fire-fm63-infrared-filter


    Gibts auch in Rot und anderen Farben.

    Ebenso von Nitecore oder weiteren Herstellern.

  • Was das Thema Sichtbarkeit angeht geht eigentlich nichts an grünem oder rotem Licht vorbei. Früher gab es farbige Linsen die man vor dem Reflektor einschieben konnte als "Tarnlicht", habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

    Grün ist sehr weit sehr gut sichtbar.

    Die einschiebbaren Farbfilter waren zu Signalisierungszwecken, das Tarnlicht hatte nur eine kleine Öffnung um wenig Licht raus zu lassen.


    Wozu ist IR da drin?

    Alles ist möglich, es müssen nur mehr probieren!

  • Wozu ist IR da drin?

    Für Nachtsichtgeräte.

    Entweder kann man es nutzen, um jemanden der ein NSG nutzt, auf sich aufmerksam zu machen, oder

    um selbst, wenn zuwenig Restlicht vorhanden ist, das NSG nutzen zu können.

  • Worauf achtet ihr bei Taschenlampen?

    Auf Qualität.

    Zum spielen habe ich ne Handvoll günstiger Kopf-/ Taschenlampen.

    Wenn ich mich darauf verlassen muss, Surefire , eingeschränkt Nitecore und Olight, (bei Kopflampen Petzl/Princeton).

    Ebenso achte ich drauf, dass ich Lampen für verschiedenste Batterien haben, sei es AAA,AA, CR123, 18650 Akkus und Knopfzellen (modell weiss ich gerade nicht).

  • Der eigentliche Vorteil von grünem Licht ist dass es nicht blendet. Ich kenne das vor allem von Fahrzeuginnenbeleuchtungen.

    Schaltet man nachts während der Fahrt eine Innenbeleuchtung an ist der Fahrer durch Reflexionen auf der Windschutzscheibe massiv beeinträchtigt.

    Durch die Verwendung grüner Beleuchtung vermeidet man diesen Effekt.


    Ich gebe zu dass dies reine Praxiserfahrungen sind, ich kenne mehrere Fahrzeuge in denen das so verbaut ist und funktioniert.

    Was die Physik dahinter angeht und wie genau sich da die verschiedenen Wellenlängen der Farben auswirken müsste ich mich auch erst schlau machen.

  • Ich hab mal meine kleineren Lampen im vergleich zu einem Eurostück gestellt.


    Die kleine LedLenser ist am Schlüsselbund, die kleine rechts daneben hab ich in der /Hosentasche/Jackentasche also immer dabei.

  • Ich glaub meine passen nicht Alle auf ein Foto....:D

    Mal sehen wann ich Mal Zeit habe diese Alle zusammen zu tragen und zu fotografieren.

    Da sind ein paar interessante Sachen dabei.