Ein bißchen was von allem, und ab damit ins Auto

  • die Betriebsstunde knappe 70ct

    Das ist sauteuer. Da gibt es elektrische Campingleuchten mit Batterien die deutlich weniger je Betriebsstunde kosten und die Energiequelle kann nicht verschütten, nimmt deutlich weniger Raum ein und rußt nicht.


    Oder eben solche wie das NowLight, die man mit Geringstaufwand aufkurbeln kann (10 Minuten Kurbeln, 3-4 Stunden Licht).


    Ich bin überrascht, dass Elektronische Leuchten so deutlich günstiger sind im Betrieb, aber jene mit fossilen Brennstoffen, habe mich damit nicht befasst und bin nun überrascht. Das soll nun nicht schlechtreden was du bevorzugst, wobei es nun faktisch effizienter ist auf eine elektronische Lösung zurückzugreifen.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Schade das der Verkauf und die Weitergabe mittlerweile verboten sind.

    Also bei Amazon kenn man beide Modelle kaufen. :/

    Ich traue Jedem, nur nicht dem Teufel der in Jedem steckt.

    P.S.: Vorbereitung ist Alles.;)

  • Also bei Amazon kenn man beide Modelle kaufen. :/

    Da hast du recht, betroffen sind wohl nur die Modelle mit dem Zusatz "HT", muss ich mal schauen was ich hier liegen habe ?‍♂️?

    Was mir bei Amazon auf den ersten Blick auffällt, das es kein Triband wie auf der Herstellerseite sondern Dualband sind:/

    Machen ist wie labern - nur krasser!

  • Das ist sauteuer. Da gibt es elektrische Campingleuchten mit Batterien die deutlich weniger je Betriebsstunde kosten und die Energiequelle kann nicht verschütten, nimmt deutlich weniger Raum ein und rußt nicht.


    Oder eben solche wie das NowLight, die man mit Geringstaufwand aufkurbeln kann (10 Minuten Kurbeln, 3-4 Stunden Licht).


    Ich bin überrascht, dass Elektronische Leuchten so deutlich günstiger sind im Betrieb, aber jene mit fossilen Brennstoffen, habe mich damit nicht befasst und bin nun überrascht. Das soll nun nicht schlechtreden was du bevorzugst, wobei es nun faktisch effizienter ist auf eine elektronische Lösung zurückzugreifen.

    Du hast recht @Konz , das ist nicht günstig. Der direkte Vergleich hinkt aber, denn die HK500 ist eine Starklichtlampe mit 400W Lichtleistung. Mit welcher elektrischen Lösung willst du das vergleichen?


    Als reines Notlicht taugt die Petromax nur bedingt, hier kommen aber ein paar mehr Faktoren zusammen.

    Zum einen dient sie primär als Campinglaterne wo auch der Charme der Petroleumlaterne für mich eine große Rolle spielt.

    Zum anderen bedeutet Preppen für mich auch immer, Ausweichmöglichkeiten zu schaffen, ich versuche immer mich nicht nur von einer Quelle abhängig zu machen.

    Ich kann zB kochen mit Gas, Reinbenzin, Diesel, Kerosin. Ich kann heizen mit Gas und Petroleum. Ich habe Beleuchtungen mit Batterie, Petroleum und Gas.

    Sollte ich mal ein defektes Gerät oder eine erschöpfte Energiequelle haben, werde ich immer einen Ersatz parat haben.


    Aber der wichtigste Grund: ich wollte schon immer mal eine Petromax haben?‍♂️?


    Das sind so Sachen, die kauft man einmal und die Enkel haben noch Spaß dran in 80 Jahren. Ich hab von meinen Eltern leider nichts dergleichen geerbt, und das werde ich besser machen:)

    Machen ist wie labern - nur krasser!

  • Da hast du recht, betroffen sind wohl nur die Modelle mit dem Zusatz "HT", muss ich mal schauen was ich hier liegen habe ?‍♂️?

    Was mir bei Amazon auf den ersten Blick auffällt, das es kein Triband wie auf der Herstellerseite sondern Dualband sind:/

    Wenn ich mich recht erinnere, haben die neuen Geräte nur noch eine verminderte Leistung und sind damit wieder Gesetzeskonform, ich habe auch noch die "alte Version" zuhause liegen und wollte vor einiger Zeit noch zusätzliche Geräte dazu kaufen und bei diesem Anlass hatte ich es irgendwo gelesen, entweder ein Funker-Forum oder eine Kundenbewertung und hab deshalb vom Kauf wieder Abstand genommen.

    PERFER ET OBDURA

  • Mein Gasherd ist nun auch Einsatzbereit.

    In Kürze kommt noch ein Schlauch, um ihn mit zwei Gaskartuschen betreiben zu können. Die Anschlüsse davon sind mit Rückschlagventilen versehen, so das man immer eine leere wechseln kann ohne den Betrieb unterbrechen zu müssen.

    Machen ist wie labern - nur krasser!

  • Die Eimer von Auer sind da und passen ganz wunderbar in den Kofferraum. Eigentlich hatte ich 8 Stück geplant, irgendwie passen jetzt nur 5 rein.

    Die Eimer sind für den Keller gedacht um die Langzeitvorräte zu lagern. 5 von den 8 werden so gepackt das ich sie für den BugOut nehmen und in den Kofferraum schmeißen kann.

    Obendrauf passen noch Reisetaschen, Platz astrein genutzt:thumbup:


    Machen ist wie labern - nur krasser!

  • Ich bin noch am ueberlegen mir einen kleinen Gasbrenner zuzulegen. Wielange kommt man mit einer Gaskartusche hin? Soll nur fuer den Notfall sein wenn meine beiden Gasflaschen fuer den Gasgrill mit Kochplatte zuneigen gehen oder wir Outdoor muessen.

    Ich ziehe das mal hier hin weil wir den "Was hast du heute gemacht Faden" nicht zumüllen wollen.

    Schau mal weiter oben, da habe ich mal meine Verbrauche aufgeschrieben. Hängt natürlich vom Brenner ab und von den Bedingungen, auch ob du einen Windschutz benutzt zB.

    Im Zweifel sagt es dir dein Hersteller oder su probierst es mit einer Feinwaage aus:)

    Machen ist wie labern - nur krasser!

  • Ikea hat mir meine Töpfe geliefert, ein Schneidebrett und Besteck hab ich direkt mitgeordert.

    Vorteil bei diesen günstigeren Sachen: sie sind schön leicht. Das gleiche Zeug könnte man woanders im Outdoor-Zubehör für das dreifache finden, weil Ultraleicht und so:P



    Besteck 16 Teilig für 5 Euro übrigens absolute Kaufempfehlung für den Zweck:thumbup:

    Machen ist wie labern - nur krasser!