Angelaufene Windschutzscheibe

  • Hi zusammen!

    Wie viele von euch leide ich momentan an ständig angelaufenen Windschutzscheiben im Auto. Mit Lüftung und Wischen ist mir der Vorgang irgendwie zu zeitintensiv. Hat vielleicht jemand ein oder zwei nützliche Tipps, wie ich das Beseitigen von angelaufenen Scheiben beschleunige.


    In einigen Beiträgen wie diesem hier, https://www.autobibel.de/luftentfeuchter-auto-test/ habe ich gelesen, dass es elektrische und nicht elektrische Luftentfeuchter fürs Auto gibt. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Taugen die was?


    Vielen Dank und schon mal guten Rutsch!

  • Bei mir läuft immer die klimaanlage mit, die trocknet die Luft und ich hab kaum mit beschlagener Scheibe zu tun. Das abtauen und freikratzen ist da schon eher ein Problem.

  • Beruflich bedingt habe ich öfter mit solchen Sachen zu tun. Meistens haben die Fahrzeuge irgendwo eine undichte Stelle, an der das Wasser ins Fahrzeug eindringen kann(Türgummis oder undichte Verklebung der Frontscheibe etc.)

    sollte Dein Auto eine Klimaanlage haben, laß die mal von einer Werkstatt checken.Eventuell ist zu wenig Kältemittel drin oder der Pollenfilter ist zu alt oder mit Partikeln zugesetzt. Des Weiteren gibt es von Pingi sogenannte Trocknungskissen, die Du Dir aufs Armaturenbrett legen kannst. Die helfen sehr.

    Darf ich fragen, welches Auto Du fährst?

  • Dieses Problem kenne ich eher vom Herbst / Frühjahr wenns Tagsüber recht warm und Nachts kalt ist.

    Ich lege dann immer ein Päckchen Silicagel rein (und mit Päckchen meine ich eher ein halbes Kilogramm). Das benutze ich ansonsten um im Keller meine Sachen trocken zu halten (ich werfe da 150 g in Gaze-Beuteln zu quasi allem dazu was trocken bleiben soll).


    Das Silicagel gibt es mit Indikator. Ist z.B. hellorange, bei Feuchtigkeitsaufnahme färbt es sich dann dunkelgrün. So sieht man wann es Zeit ist das zu regenerieren (bzw. bei Lebensmitteln ob die auch wirklich trocken in ihren Behältern sind).


    Packt man dann einfach in den Backofen wenn der ohnehin gerade an war. Quasi.nach der Pizza das Silicagel rein, spart Energie.

  • Moin zusammen, ich hab das Problem auch. Das liegt definitiv an den undichten Stellen eines Autos. Bei mir ist es ein Honda Civic 1997, da wundert es nicht und es stört mich auch nicht wirklich. Wenn's ein neueres Modell ist würde ich an deiner Stelle was dagegen unternehmen, nicht das der Karren noch Schimmel ansetzt. ;)


    Grüße vom Ben

  • Ich fahre einen Grand Cherokee, und der ist innen ständig feucht. Also habe ich einen Salzentfeuchter im Auto, so einen einfachen. Funktioniert prima.

    Ein Säckchen hält ein halbes Jahr. Ist zum Empfehlen, und kostet fast nichts . Hatte meinen glaube bei Aldi gekauft, die Schalle plus 2 Säckchen Salz.

  • Soweit ich das mal gehört habe kann man diese Trocknersäckchen regenerieren wenn man die so hinlegt das sie während der Fahrt von der warmen Heizungsluft getrocknet werden.

  • Nein How, ich meine nicht die Silikatgel Säckchen, ich meine hydrophile Salze wie das Calciumchlorid. Aber es gibt auch die welche du meinst, die sind wieder zu verwenden, nachdem sie im Ofen aktiviert sind. Auch Katzenstreu wird benutzt, ist etwas träger als die Trocknungsmittel, aber so eine Socke mit Katzenstreu wirkt Wunder, auf die Windschutzscheibe Ablage gelegt. Vor allem wenn es die normale Luftfeuchtigkeit zu beseitigen gilt.

    Es ist wichtig dass sobald die Heizung voll läuft, sie auf Zuluft gestellt wird, und die Fenster für einen Augenblick geöffnet werden, so dass die feuchte warme Luft ausgetauscht wird. Je nach Feuchtigkeit von eine Minute bis fünf Minuten. Das hilft. Was auf jeden Fall besser wirkt ist die Stelle zu finden, von der Wasser eindringt, und die zu beseitigen.

  • Da kommen fast immer nur die Versicherungen in Frage. Zum trocknen der Luft (und auch der Säckchens ) ist die Klimaanlage einfach nur praktisch. Im Herbst merke ich das besonders, da läuft sie mehr als im Sommer. Wenn dann zum aufheizendes Autos Luft mit 30° und 30% Feuchte aus den Düsen kommt ist die Hütte ratzfatz trocken.