Was habt Ihr heute für's Preppen gemacht?

  • Auch dem Rückweg von einer Convention 4 Stunden nachts am Bahnhof festgehangen. Zu wenig Klamotten, zu kalt. Aber Erste Hilfe Kit mit. Erstmalig diese Silber/Gold-Decken ausprobiert. Die wirken Wunder! Keine 20 Seckunden, Körperwärme direkt zirkulieren lassen und eine warme Luftschicht gebilden. Blöde Situation, aber nun weiss ich selbst, dass die echt krass effektiv sind.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Den Koffer mit meinem Mini Z Buggy hergeholt, Akkus ins Ladegerät und mal geguggt, ob alles da ist. Wenn nix mehr geht, dann kann ich wenigstens bissl RC Auto mit dem Kinner fahren

  • Eine neue Taschenlampe bestellt: Olight Javelot Mini in Orange.

    Ich traue Jedem, nur nicht dem Teufel der in Jedem steckt.

    P.S.: Vorbereitung ist Alles.;)

  • 6 x 20L Kanister für den Wasservorrat besorgt. Geht es euch auch so, wenn ihr einmal durch die Medien scrollt, dass ihr das Gefühl bekommt, mit eurer Krisenvorsorge zu langsam zu sein?

  • Da ich hier auch fürs Zelten, das Tarp oder sonstiges was mir gemacht habe: nen neuen 3D Drucker. Dieses Mal ein Bambulab.