Beiträge von Ragnar

    Ist bekannt warum es nicht mehr produziert wird? Ungewöhnlich für ein Produkt was erst seit 2 Jahren auf dem Markt ist. Entweder gab es eklatante Fehler (was nicht anzunehmen ist bei den vielen guten Bewertungen), oder es gibt bereits ein besseres Nachfolgermodell?

    Ich hab diese Woche "Civil War" im Kino gesehen. Der ist leider sehr Journalismus-lastig (Hauptakteure sind Presse Leute also dreht sich sehr viel um das Thema Kriegsjournalismus) aber vom Bürgerkriegs-Szenario in den USA her schon intressant und definitiv Preppermäßig


    "How it ends" ist auf jeden Fall sehenswert


    "The Survivalist"


    "Greenland"


    "Don´t look up" Zeigt sehr gut was für Kafkaeske Außmaße das menschliche Handeln im Falle einer Katastrophe annehmen kann, aber der Film ist auch einfach sehr unterhaltsam


    "Der Hauptmann" ist zwar eine Filmbiografie aus dem 2.Weltkrieg, einige Aspekte wie Überlebensstrategien lassen sich aber übertragen

    Ich habe meine TQs so gefaltet das man es mit nur einer Hand anlegen kann, also nicht

    mit dem ganzen KLETT- Verschluss gefaltet. Zum anlegen brauche ich zwischen 8 und 12 Sekunden.

    In der Regel bildet es die BW so aus:

    Variante 1) für Anwendung am Arm einmal durch die Stegschnalle/Leiterschnalle durchschlupfen (reicht in der Regel und mit einer Hand ist es so leichter selbst anzulegen),

    Variante 2) am Bein, den Gurt 2 mal durch die Stegschnalle/Leiterschnalle durchschlupfen weil der Widerstand durch den Oberschenkel größer ist. (der Klettverschluss würde sich hier wieder öffnen und der Gurt durchrutschen)


    Variante 2 lässt sich aber schwer einhändig anlegen.

    Deshalb zur Vorbereitung immer nur einmal durch die Stegschnalle/Leiterschnalle ziehen, so ist es bei einer Armverletzung direkt nutzbar und für eine Verletzung am Bein hat man ja immerhin dann 2 gesunde Hände um den Gurt noch ein weiteres mal durchzuziehen.


    Dazu das ganze immer erst einmal Körpernah anbringen, das Heißt so nah zum Rumpf wie möglich. (unterarm bzw Unterschenkel Bringt nix, da Blutgefäße nicht Richtig abgebunden werden können -> Elle und Speiche bzw Schienbein und Wadenbein verhindern dies)

    Naja aber nicht alle sind Soldaten mit Ausbildung oder Rettungsdienstler.

    Das was der durchschnittliche Soldat erlernen kann, kann jeder Mensch erlernen.

    Die Ausbildung vom TQ + Israeli Bandage, inklusive üben, dauert einen Vormittag. Als Zivilist dürfte die größte Herausforderung sein, jemanden zu finden der es einem vermittelt.


    Zitat von Flower34

    Ich gehe in meinem Beitrag nun eher auf den Rest ein der sich sowas anschafft weil er es mal wo gesehen hat (wie man ja öfter in Prepper Gruppen von Dingen liest, die sich praktisch anhören) aber wahrscheinlich nicht wissen was da im Verlauf beachtet werden muss.

    Wie gesagt, man sollte sich immer mit seinen Anschaffungen auseinandersetzen und nicht einlagern und anfangen rumzuexperimentieren wenn man es dann braucht. Diesen Willen zur Weiterbildung setze ich aber für sämtliche Preps voraus