Messerangriffe

  • So langsam werde ich immer stinkiger...nach dem Messer Angriff in Mannheim kommen täglich Meldungen über erneute Messerangriffe....es scheint Schule zu machen....hier nur von den letzten Tagen einige Meldungen....ein ganz aktuell , gerade gekommen...


    Saarbrücken: Mann bei Messerangriff in Zug verletzt – Tatverdächtiger stellt sich - WELT
    Kurz vor dem Stopp einer Regionalbahn im Saarbrücker Hauptbahnhof wird ein 21-Jähriger durch eine Messerattacke verletzt. Der Tatverdächtige, ein 32-Jähriger,…
    www.welt.de



    Frankfurt: 41-Jährige auf Parkbank mit Messer angegriffen und schwer verletzt - WELT
    In Frankfurt wurde eine Frau, die auf einer Parkbank saß, brutal mit einem Messer angegriffen. Ein 19-jähriger Afghane soll unerwartet mehrfach auf sie…
    www.welt.de


    ....da sitzt eine Frau auf der Parkbank und wird einfach mit dem Messer mehrfach gestochen....läuft weg , fällt hin, und der Täter sticht weiter zu....


    Und wenn man die Zahlen googelt....wie viele es im Jahr sind , kommt einen das kalte Grauen.


    Man kann eigentlich nur noch extrem aufmerksam unterwegs sein, egal ob im Zug, im Bus, im Fitness Studio, in der Stadt.....sobald man das Haus verlässt, muss man aufpassen...


    - ständige Umfeldbeobachtung

    - bei den kleinsten Anhaltspunkten auf eigenartiges Verhalten von Menschen den Bereich verlassen

    - sollte man Zeuge von Gewalt, egal welcher Art werden, sofortiges anrufen des Notrufes, und daran denken Eigenschutz geht vor ( oft schief laufenden Heldentaten )

    - bei Angriffen auf uns, die Regel Run ! Hide ! Fight !

    Der beste Kampf ist ein nicht gekämpfter Kampf.

    - Wenn man sich dennoch dem Kampf stellen muss, sind alle Mittel, Euch selbst oder andere zu retten, erlaubt...alles als Waffen einsetzen was verfügbar ist....alle Gegenstände die verfügbar sind...selbst das überfahren mit dem Auto um jemand anderen zu retten kann das Mittel sein.

    ...und bei Messerangriffen unbedingt irgendwie Abstand halten, den Täter nicht Nähe ran kommen lassen....


    .

  • Dabei will man doch ein sicheres Land in dem man sich frei bewegen kann ohne stets auf Alarmmodus zu sein.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.

  • Ein Statement vom Einsammeln Wanderer legt es gut dar....


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Messerangriffe gibt es schon seit langem viel häufiger als man mitkriegt, der Grund dafür ist das es einfach unspektakuläre Nachrichten sind (außer wenn es in einen Amoklauf ausartet, sonst kaum eine Meldung wert).


    Erst wenn man gezielt darauf achtet und danach sucht merkt man was eigentlich los ist, und es sieht so aus als ob du dieses Stadium jetzt erreicht hast Robinson 😉 also passt auf euch auf und denkt daran, ihr wisst nie was der andere in der Tasche hat

    PERFER ET OBDURA

  • Im Moment geht ein Video durch WhatsApp, das einen Messerangriff in Wien zeigt, es sind nur 2 Sekunden die der Täter braucht und dann weg läuft, das Opfer steht noch 4 Sekunden und fällt um, während das Blut, wirklich im hohen Bogen aus der Halsschlagader spritzt...laut Mediziner ist er dabei nach max. 90 Sekunden Tod....


    Sorry für die krasse Darstellung, aber so kann es gehen...

    Vielleicht hat es der eine oder andere gesehen...man muss das Video 2......3 mal sehen un überhaupt die Messerattacke zu erkennen...

    Da hatte Niemand eine Chance gehabt zu reagieren...

    Man kann nur hoffen, das man im Vorfeld heikle Situationen erkennt und dich verzieht.

  • Meint ihr, so ganz hypothetisch, wenn solche hinterlistigen Bitchmvoe-Attacken heftigst geahndet werden, dass das abschrecken würde? Oder hätten die Täter eher Angst vor Selbstjustiz? (Letzteres ist natürlich ncht vertretbar und nicht propagierbar) Es muss ja irgendwas geben, dass solche Täter so abschreckt, dass die sich zwei mal überlegen ob die nicht doch lieber einen Boxkurs buchen für ihre Probleme und Aggressionen.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.