Gewürze allgemein

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von seppi.

  • Hallo zusammen.


    Viele kennen es, viele nutzen es (in der Regel). Sie geben den Essen das gewisse Etwas. Die Rede ist von Gewürzen.

    Die Standartgewürze wie Salz und Pfeffer hat wohl jeder von uns.

    Mit Gewürze lässt sich selbst Dosenessen nahrhafter gestalten.



    Was mich aber derzeit am wichtigsten interessieren würde:

    wie lange sind Gewürze eigentlich haltbar?


    Ich weiß noch als ich als Kind mal die Küche aufgeräumt habe bei meinen Eltern. Mein Vater hatte oft solche Gewürzdosen:

    91rDY8R6BFL._SL1500_.jpg

    Wobei sie bei uns meistens in einer Schublade waren. Man hat die Gewürze die man brauchte geöffnet, benutzt und wieder verschlossen und rein in die Schublade. Also jetzt kein Hexenwerk.

    Wie bei allen Lebensmitteln gibt es darauf auch eine MHD, also ein Mindesthaltbarkeitsdatum.

    So habe ich mal den Schubladen ausgeräumt und von den gefühlten 30 Gewürzen die da drin waren, waren 20 abgelaufen. Meistens war es Pfeffer, Salz, Paprikapulver.


    Jetzt mal so auf längere Sicht bzw. für einen längeren Zeitraum gesehen: wie haltbar sind Gewürze in der Regel wirklich?

    Nehmen wir mal die 2 Hauptgewürze Salz und Pfeffer, wenn sie gut gelagert werden, kühl und dunkel, frei von Feuchtigkeit? Weiß da jemand was bzw hat jemand von euch da Erfahrung?

  • Also soviel ich weiß ist Salz genaugenommen unbegrenzt haltbar. Es kann zwar verklumpen wenn es feucht werden sollte,(Salz ist "hygroskopisch" d.h. es zieht Feuchtigkeit aus der Luft an) aber Salz bleibt Salz. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch.

    "Verderben" im eigentlichen Sinn kann es nicht.


    Andere Gewürze können mit der Zeit in der Geschmacksintensität nachlassen.

    Ich habe mal irgendwo gehört dass man Gewürze nicht länger als ein Jahr lagern sollte.

    Aber das ist eben auch nur "hörensagen". Belastbare Informationen habe ich dazu auch nicht.

  • Ich habe mal irgendwo gehört dass man Gewürze nicht länger als ein Jahr lagern sollte.

    Nunja ich weiß halt nur, mein Vater hat mit mir geschimpft, dass ich so viele Gewürze, welche seit 5 oder 10 Jahren abgelaufen sind, er sie dennoch noch benutzte.

    Keiner von uns wurde Krank oder so :D

  • Salz als Mineral kann nicht verderben. Bei den Gewürzen pflanzlicher Herkunft sieht das etwas anders aus. Mit der Zeit verdunsten die enthaltenen äthärischen Öle, das Aroma/die Würzkraft schwindet. Damit ist das Gewürz nicht verdorben, es ist einfach nur nutzlos.

    Sollten diese Gewürze feucht werden dann kann sich Schimmel bilden. Damit sind sie unabhängig vom Alter verdorben.

    Für die Lagerung gilt: Dunkel, trocken, kühl, ohne Sauerstoff.

    Abgsehen von Salz, Pfeffer und Paprika kaufe ich Gewürze nur nach Bedarf in den kleinst möglichen Gebinden bzw in den benötitgten Mengen.

    Pfeffer in ganzen Körnern vor dem Gebrauch anrösten und dann zerstoßen oder mahlen, das maximiert das Aroma.

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.