Red Dawn 2012

Prepper Movie Review: Red Dawn 2012
Prepper Movie Review: Red Dawn 2012
Movies-Banner-General ★★
Insgesamt erhält "RED DAWN 2012" eine Bewertung von 3 von 5 Sternen basierend auf den bereitgestellten Kriterien. Der Film opfert Realitätsnähe zugunsten von Action und Unterhaltung, ist dennoch eine Einladung in eine Situation in der ein Prepper sein gelerntes anzuwenden hätte und das vermutlich nicht unbedingt erfolgreich. Eine definitive Herausforderung für Realisten und ein gutes Abendprogramm für Fans von Explosionen und Action.
Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
171-icon-glaubwuerdigkeit-der-handlungen-png
Glaubwürdigkeit der Handlungen

Teilweise sind einige Handlungen nachvollziehbar, insbesondere zu Anfang des Films bei dem Fluchtszenario. Es gibt Verräter, erfahrene Veteranen und absolute Neulinge - so könnte eine realistische Überlebensgruppe zusammengewürfelt sein. Jedoch legt der Film mehr Fokus auf Hollywood Action und Unterhaltung und die Protagonisten sind zwar überwiegend Unerfahrene Survivalisten, aber dennoch agieren sie absolut unglaubwürdig effizient und effektiv. Selbst unter Anleitung eines profis ist das eher weniger zu erwarten. Einzelwertung
★★★★

172-icon-adaptierbarkeit-png
Adaptierbarkeit
Trotz der vielen Action gibt es viele adaptierbare verhaltensweisen, wenn auch sehr leichtsinnig und übermütig dargestellt. Es gibt Ablenkungsmanöver die durdacht und vorausgeplant sind und die Erschaffung einer Persona um die Guerillagruppe ist ein genialer Trick um Feinde zu verunsichern und eine übermenschliche Präsenz zu erzeugen und potentielle UnterstützerMut fassen und an einem Mythos glauben lassen - das hat schon oft in Propagandaaktionen in der Realität gut funktioniert. Einzelwertung
★★★★★

175-icon-survivaltechniken-png
Survivaltechniken
RED DAWN 2012 zeigt so gut wie keine adaptierbare Survivaltechniken. Wenn auch kurz eine Jagd dargestellt wird, so gibt es keine Wasserbeschaffung, die Nahrungsbeschaffung erfolgt aus der Zivilisation, Schutzmaßnahmen für Bug-Out-Locations werden keine vorgenommen, es werden auch keine Waffen hergestellt oder ähnliches. Alles in allem bietet der Film keine relevanten Survivaltechniken. Einzelwertung
★★★★

173-icon-ausruestung-und-vorbereitung-png
Ausrüstung und Vorbereitung
In Sachen Ausrüstung macht sich RED DAWN eigentlich ganz gut. Es gibt eine Bug-Out-Location, es werden Waffen und Munition beschafft aus bekannten Polizeikontakten und Schutzwesten und Kleidung wird entsprechend beschafft und genutzt. Man muss schon recht Glück haben in der Situation der Protagonisten Zugang zu solch guter Ausrüstung zu haben. Außer Waffen und Sprengstoffen kommt hingegen nur wenig Gear zum Einsatz. Aktionen werden jedoch gut durchgeplant und es wird gezeigt wie individuelle Ziele das Wohl der Gruppe in Gefahr bringen können. Einzelwertung
★★★★

174-icon-spannung-und-unterhaltung-png
Spannung und Unterhaltung
Unabhängig der Prepper-Relevanz ist der Film sehr unterhaltsam und entführt den Zuschauen in einen Zwiespalt zwischen dem Großen Ganzen der Politik und des Krieges und den kleinen persönlichen Momenten der Protagonisten. Eine super Charakterbindung erfolgt, sodass jede Aktion der Einzelnen zum Mitfiebern anregt. Sehr spannt, viele Explosionen und Actionszenen und hier und da etwas Romantik und Alltag in einer nicht ganz so alltäglichen Situation. Einzelwertung
★★
★★★