Bodycheck

  • Der Bodycheck beschreibt ein verhalten der Selbstüberprüfung der am Mann getragenen Ausrüstung.

    Mit dem Bodycheck ist ein standardisiertes Verhalten gemeint bei welchem man eine Überprüfung der getragenen Ausarüstung durchführt. Es wird empfohlen seine Ausrüstung einem Schema nach zu üacken, sodass in jeder Tasche stets die selbe Ausrüstung getragen wird.


    Beim Verlassen eines Ortes oder beim beginnen einer Tour werden die Inhalte der Taschen überprüft, nach stets dem selben Schema um Zeit zu sparen und das vergessen notwendiger Ausrüstungsgegenstände zu vermeiden.


    Beispiel:

    • Beintasche abtasten
    • Hosentasche links abtasten
    • Hostentasche rechts abtasten
    • Tragen des EDC sicherstellen
    • Brusttaschen abtasten

    Durch Aneignung eines festgelegten Schemas und dem Aufbewahren stets der selben Gegenstände in den selben Taschen (oder auch Pouches) kann der Prepper in kürzester Zeit fetstellen ob er ausgestattet ist für den Weg der er vor sich hat. Einen festgelegten Bodycheck zu haben hat auch einen psychologischen Effekt: Sicherheit.

Teilen