• Offizieller Beitrag

    Ich habe immer meine mobile 220v is powerbank dabei 170€, aber 2 mal USB auf was auch immer, Quick charge und wireless charge, ausserdem 140watt Leistung für maximal 30 Minuten.

    Gibt es gebraucht bei ebay öfters um die 40€.

    Mindestens 4x Handy volladen ist schon wichtig.

    Wie lange hast du es bereits? Wie gesagt, mir sind zwei Stück puff gegangen - aufgebläht und nicht mehr verwendbar. Eines war so ein billigding aus'm Supermarkt, war zu erwarten. Aber das zweite war so ganz okay , hat lange gehalten, solche die in Amazon-Test-Reviews auftauchen. Langlebigkeit war da aber nicht gewährleistet.


    170 Euro finde ich für mein Verhältnis doch etwas viel, die bekommen kaum einen Nutzen, außer als Backup. Ich denke ich bei mir wäre das Limit wohl schon bei 50 Euro erreicht. Wer natürlich täglich unterwegs lädt, der kann den höheren Preis locker rechtfertigen.

  • Ich weiß leider nicht wie das Produkt heißt aber ich habe vor kurzem ein Video vom Kanal „dirty civillian“ gesehen mit seinem sere trainer welcher seinen 2 Wochen bug out bag vorstellt. In diesem hatter er eine kleine Powerstation mit Solar zum laden. An der station selber sind sämtliche Kabel zum rausziehen, von Android bis Apple bis Laptop. Preislich hatte ich geguckt sowas kostet im schnitt 150+ was icb gesehen habe. Einfach mal vorbeischauen auf dem Kanal. Das ganze Powersetup war sehr klein gemessen der Fährigkeit . Im vergleich zu einer normalen Powerbank natürlich groß.

  • Wie lange hast du es bereits? Wie gesagt, mir sind zwei Stück puff gegangen - aufgebläht und nicht mehr verwendbar. Eines war so ein billigding aus'm Supermarkt, war zu erwarten. Aber das zweite war so ganz okay , hat lange gehalten, solche die in Amazon-Test-Reviews auftauchen. Langlebigkeit war da aber nicht gewährleistet.


    170 Euro finde ich für mein Verhältnis doch etwas viel, die bekommen kaum einen Nutzen, außer als Backup. Ich denke ich bei mir wäre das Limit wohl schon bei 50 Euro erreicht. Wer natürlich täglich unterwegs lädt, der kann den höheren Preis locker rechtfertigen.

    Meine 2 haben 80 soc, darum habe ich sie auch für so wenig Geld bekommen, 6 Wochen bei unter 5% UND DIE GEGEN LEIDER wirklich schnell kaputt, alternativ habe ich mir aus 32 er Zellen einen 12v Backup Block gelötet mit Daly bms.

  • Es gibt von immer mehr Herstellen richtige kleine " Powerstationen" . Ich meine also nicht die aufgeblähten Powerbanks mit 25.000 mAh....

    Diese kleinen haben oft schon einen 230 V Anschluss , verschiedene USB Ausgänge....


    Als Beispiel fällt mir z.B. die kleine Jackery ( https://de.jackery.com/product…40-portable-power-station


    Jackery Explorer 240, 67200mAh/240Wh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher 200W
    STROMVERSORGUNG FÜR UNTERWEGS - Unser Explorer 240 ist eine mobile Powerbank der Premiumklasse und der ideale Begleiter für unterwegs, beim Camping, im Garten…
    www.kaufland.de

    ) ein, die es oft schon unter 150 € gibt.

    Ich nutze schon länger die kleine Bresser (https://www.bresser.de/Electro…3CUqS7oUjXTwaAvqrEALw_wcB ) unterwegs.


    Ist man länger als einen Tag unterwegs, oder mit Fahrrad , sind die wesentlichen besser als die angeblich " so leistungsstarken Powerbanks " .

  • Ich werfe dafür gern mal Bosch Professional 18V Akkus in den Raum. USB, 12V und sogar nen 230V Adapter gibt es. Und die Geräteassen sich auch noch nutzen bei Stromausfall. Und das ist alles über ne kleine Solaranlage mit Mini Wechselrichter aufzuladen.

  • Ja siehste genau....die Gartengeräte Akkus nutze ich auch zum Laden von USB Geräten, ist auch eine meinerv" Reserven" .


    Aber stimmt, ich lade viele Kleinverbraucher über Solar, aber die " Arbeitsakkus" habe ich immer ignoriert...