Luxus und Tauschmittel

  • Also gab/gibt es weltweit keine Krise, denn Bargeld (halt die richtige Währung) wurde / wird immer genommen.


    In Venuzela war der Bolivar nichts wert, mit US Dollar konnte man ohne Probleme bezahlen.

  • Was musstest du denn In dieser " Krise / Pandemie " tauschen?


    Und die paar leeren Regale zeigt das einige nicht vorgesorgt hatten. Nach 3 Tagen waren die Regale ja wieder befüllt.

  • Was musstest du denn In dieser " Krise / Pandemie " tauschen?

    Ja, eben nichts, weil ich alle Bedarfsgüter schon lange hatte.

    Und zum anderen, kein Tauschmittel hätte mir was gebracht, da keine Inflation.


    Nach 3 Tagen waren die Regale ja wieder befüllt.

    Nein, waren sie nicht.

    Es dauerte ca. 2-3 Wochen bis es sich wieder normalisiert hatte.

  • Zitat

    Zitat von Miklesch
    Nach 3 Tagen waren die Regale ja wieder befüllt.


    Nein, waren sie nicht.

    Es dauerte ca. 2-3 Wochen bis es sich wieder normalisiert hatte.

    Da kannst du mal sehen wie selten ich Einkaufen gehe :))

  • Sehr interessante Beispiele Miklesch . Wir Raucher halten so stark daran fest, dass andere Raucher ihr Hab und Gut für paar Kippen eintauschen, dass wir hierbei nicht die Daten und Fakten von Krisen analysieren. Selbstverständlich sind Tauschmittel die man sowieso im Alltag benötigt die bessere Wahl.


    Tabak und Alkohol halte ich eher weniger für den Tausch mit Otto Normalos, eher für die reicheren die keinen Bedarf an Fleisch, Getreide und Fisch haben, jene die davon genug haben und sich nach Luxus sehnen wie Alkohol und Tabak. Dort bekommst du dann auch vermutlich den Fisch und die Nudeln in nennenswerten mengen für Alkohol und Zigaretten. Was man dann wiederum an die "normale Bevölkerung" zurücktauschen kann und am Ende einen Gewinn hat, da jener beim regulären Volk nunmal höheren Bedarf und Preis hat.

    - Tausch eine Stange Zigaretten mit einem "Reichen"

    - Erhalte verhältnismäßig nennenswerte Menge an Essen
    - Tausche ein Teil des Essens für wasauchimmer du brauchst mit dem Volk
    - Habe Essen und Extras

    Die Statistiken beziehen sich auf die am häufigsten getauschten Mittel, so scheint es mir.
    Mit Kippen und Alk versorgen wir Bars und Wohlhabende die "gutes Brot" dafür geben.

    Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung.