DEMO: Hambacher Forst [Besuch, Aufruf & Stellungnahme]

Wie ich finde ist das insbesondere für die Bushcrafter ein wichtiges Anliegen jeden Wald zu schützen, daher beziehe ich in diesem Video Stellung zum Thema Kohleausstieg und Hambacher Forst.


Ich rufe die Bushcrafter und Prepper auf sich mit solchen wichtigen, ja auch politischen, Themen hin und wieder zu beschäftigen, damit ich nicht alleine "in unserer Runde" die Wälder verteidige die Ihr braucht um Eure Bushcraft-Videos zu drehen.




[BILDQUELLE: https://stocksnap.io/photo/0Q8SBRNZWR]

    Kommentare 5

    • Umweltschutz - ja. Aber auch realistisch betrachten.

      Es sind nicht nur ein paar Hundert Arbeitsplätze, sondern mehrere 10.000 mit Zulieferern und Fremdfirmen.

      Dieser Wald hat so gut wie kein Grundwasser mehr und stirbt in der nächsten Jahren. Schuld ist RWE. Aber, es ist zu spät.

      Ich bin 2-3 mal im Monat im Tagebau. Grundwasser wird bereits in 3km Entfernung abgepumpt, sonst säuft die Grube ab.


      Alles andere sage ich über Konversation.

      • Bin ich vollkommen bei dir. Aber ich komme hier aus dem Ruhrgebiet. vor 35 Jahren hiess es, die Zechen machen wir Dicht. Alle schrien sofort auf, das geht nciht, da gehen Tausende Arbeitsplätze flöten usw usf. 2018 schliesst nun die letzte Zeche in Bottrop, der Region hat es Wirtschaftlich nur soweit geschadet wie es die (Lobbyisten ) und Politiker zugelassen haben. Der Umwelt hat es mehr als gut getan, Riesige Grünflächen Pars usw. Ich denke jeder kann und sollte mit seinem Verhalten dazu beitragen, dass eine Rodung egal welchen Waldes zu welchen Zwecken , nicht Nötig ist. Strom wird immer mehr zum Konsumgut und Börsenartikel als zum Verbrauchsgut. Man kann jetzt stundenlang darüber diskutieren, aber es ist schon komisch, wenn ein Konzern wie RWE dem seit Jahren bekannt ist, dass der Braunkohleabbau und die Kohleverstromung ab 2020/25 ausläuft immer noch munter weiter macht und die Profite nur halbherzig in neue Technologien investiert.

      • Umweltschutz alles ganz gut und schön.


        Die Abholzung ist gestoppt.

        Sogenannte "Umweltschützer" besetzen immer noch die Bäume, vertreiben Artgeschützte Tiere die umgesiedelt werden sollten. Verschmutzen den Wald mit Müll und Fekalien.

        Mitarbeiter des RWE und Firmen, die für sie arbeiten werden angegriffen.


        In der Nacht vom 24. auf den 25.Dezember wurden zwei RWE-Fahrzeuge von "Umweltschützer" mit Brandsätzen angegriffen. Die Fahrzeuge brannten aus. Die eintreffende Feuerwehr wurde ebenfalls mit Brandsätzen angegriffen.

        (Polizeimeldung vom 25.12.2018)


        Was hat dieses Verhalten mit Umweltschutz oder Bushcraft zu tun?


        Wir sind Prepper. Hier haben weder rechte noch linke etwas zu suchen!

        ABER, Straftäter darf man weder verharmlosen noch unterstützen.

      • Hambacher Forst und kein Ende.


        Tausende Leute haben für den Erhalt demonstriert.


        RWE hat die Rodungen bis Ende 2021 gestoppt.


        Heute kamen mehrere Berichte im Regionalradio, Internet Polizeibericht NRW und WDR Regionalfernsehn (Köln, Aachen, Bonn).


        Sogenannte Umweltschützer haben im Hambacher Forst 50! Bäume gefällt und daraus neue Baumhäuser gebaut.


        Wenn doch die Abholzung gestoppt ist, warum brauch man neue Baumhäuser?

        Vor wem schützt man einen Wald, wenn man Teile selbst abholzt?


        Hier geht es nicht um Umweltschutz.


        Das sind autonome Linke im Kampf gegen Konzerne!

        Ihr Ziel haben sie erreicht. Tausende Menschen haben demonstriert. Jeder meinte, daß Beste für Natur und Umwelt zu tun. Sie waren nur Spielbälle für linksradikale Gruppen .


        Das kann man beim WDR Fernsehen nachforschen.


        Als Pepper sollten wir politisch neutral sein!!! Hier geht es nicht um rechts oder links. Wir bereiten uns für außergewöhnliche Ereignisse vor.

        Umweltschutz - ja, aber mit wem arbeitet man zusammen?


        Leute, öffnet eure Augen.

      • Ich kann solch ein Verhalten ebenfalls nicht tollerieren.

        Für Deine Meinungsverstärkung nutzt du das Fehlverhalten einiger.

        Mir ist es vollkommen egal wie sich wer verhält.

        Das Ziel ist es, egal ob links oder rechts, Wälder zu erhalten.

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen
    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
    Neues Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
    Jetzt anmelden