Rucksack

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 259

Rucksack

von Sven.S am 15.11.2015 11:56

Wie groß bzw wie schwer kann oder sollte ein rucksack sein damit man noch aus etwaiger gefahrenzone herauskommt.Und was muss unbedingt dabei sein.

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Grey-Wolf

48, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: VRT

Beiträge: 196

Re: Rucksack

von Grey-Wolf am 15.11.2015 12:32

Auflistung Übersichtstliste Rucksack

1. Seile und Reepschnüre
2. Wasserflasche
3. Wasseraufbereitungs-Set
4. Überlebens-Set
5. Kocher-Set
6. Mini-Topf
7. Teekessel (Primus)
8. Wassersack (Ortlieb)
9. Überlebensration für einen Tag (Travellunch K1000)
10. Notfallponcho
11. Dehydratisierte Nahrung mit Salz, Kaffee, etc (Travellunch) mit Esbit Biegekocher
12. Kleinteile: Streichhölzer, Frischetücher, Taschentücher
13. Insektenschutz (Sommer), Handtuch und weiterere Kulturgegenstände wie z.B. Zahnbürste
14. Ersatzbeutel mit Spannriemen
15. Radio, batterie- oder Kurbelbetrieben
16. Stirnlampe
17. Fernglas (Bushnell oder Dörr)
18. Taschenlampe für Fernlicht
19. Karte, Kompass, Navigation sonstiges (GPS), Handy bzw. Funk
20. Gelbeutel, nur kleine Scheine, Kleingeld, ID-Card
21. Messer und Tierabwehrspray Pfeffer, ev. Signalgeber (alles ab 18!)
22. Rettungsdecke
23. Beutel mit wasserdicht verpackter Unterwäsche und Socken
24. BW Regenjacke GoreTex oder vergleichbar
25. wasserdichtes Tarp (Plane) mind. 3x3 M (Tatonka) oder BW Poncho
26. Biwaksack wasserdicht & atmungsaktiv (GoreTex oder vergleichbar), im Winter Zelt
27. Isomatte (im Sommer reicht die BW-Isomatte faltbar)
28. Survival-Schlafsack (Carinthia "Eagle" im Sommer, sonst z.B. "Defence 4")
29. BW Heringe und Stangen, alternativ Alu-Nägel, im Winter Zelt

Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.11.2015 12:33.

Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 259

Re: Rucksack

von Sven.S am 15.11.2015 12:37

Ja super und wie weit kommst du enfernungsmässig mit dem ganzen zeug auf dem Rücken. ich schätze das gewicht mal so auf 30kg.

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Grey-Wolf

48, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: VRT

Beiträge: 196

Re: Rucksack

von Grey-Wolf am 15.11.2015 15:22

Sehr weit, ich lade alles aufs Pferd und lasse ihn alles schleppen.

Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.11.2015 15:23.

Velvet

1, Männlich

  

Beta-Tester

Beiträge: 49

Re: Rucksack

von Velvet am 21.11.2015 21:10

Habe einfach mal Sven S. seine Liste übernommen und auf meinen Rucksack umgeschrieben. Etwas weniger Sachen und auf jeden Fall leichter (würde mich über eure Meinung zu meiner Liste freuen )

 1.  30m Paracord
 2.  Wasserflasche
 3.  Wasseraufbereitungs-Set (kleiner Wasserfilter)
 4.  Überlebens-Set (Feuerstarter, Angelschnur, Nähzeug...)
 5.  Kochschale (Edelstahl von Primus)
 6.  Überlebensration (Panzerkekse, Schoka Cola, Tee, Suppe und Frühstücksfleisch, Trockenfleisch)
 7.  Spirituskocher (Schwededische Armee / mit kleiner Spiritusflasche)
 8.  Kleinteile: Streichhölzer, Taschentücher
 9.  Handtuch und weiterere Kulturgegenstände wie z.B. Zahnbürste
10. Taschenlampe (mit Rotlichtfilter Aufsatz)
11. Fernglas 
12. Karte, Kompass, Handy
13. Gelbeutel, nur kleine Scheine, Kleingeld, ID-Card
14. Messer groß (stabil und mit einer Klinge die möglichst vielseitig einzusetzen ist)
15. kleines Taschenmesser (irgendwie was Schweizer mäßiges)
16. Rettungsdecke
17. Unterwäsche, Socken, Badehose
18. Regenjacke BW (GoreTex) oder vergleichbars
19. Basha (Tarp der British Army)
20. Biwaksack wasserdicht & atmungsaktiv (Btitish Army)
21. Isomatte (Thermarest Ridge Rest / hauptsache Schaumstoff)
22. Schlafsack (Sommer: Carinthia "Tropen" / Winter: Carinthia "Defence 4")
23. Wollmütze oder Basecap
24. Chemag
25. wichtige Papiere (eingeschweißt oder ZIP Beutel) 
26. Handschuhe
27. erste Hilfe Kit / Trauma Kit

Antworten

HansDampf

91, Männlich

  

Beiträge: 15

Re: Rucksack

von HansDampf am 15.12.2015 11:34

Gewicht ist immer relativ, der eine läuft Wochen/Monatelang mit 35kg (gibts einige Erfahrungsberichte im outdoorforum) der andere bricht mit 10kg nach 2h Fußarsch zusammen und muss reanimiert werden.

Was muss drinnen sein?

- Möglichkeit zum schlafen, (Decke/Schlafsack, Tarp/Zelt, Unterlegmaterial sei es eine Evazote oder aufblasbare Thermomate, evtl. Biwaksack/Unterlegplane)

- Essen/Trinken

- Möglichkeit diese zuzubereiten, hier bietet sich ein Gas/Spiritus/Mehrstoffkocher an, sowie ein Kochgefäß. Feuerzeug nicht vergessen (ein BIG bietet sich an).

Hobos finde ich unbrauchbar(obwohl ich mehrere besitze), in einer festen Unterkunft/Zelt ist ein Einsatz selten möglich und draussen kann ich genauso ein offenes Feuer unterhalten. Hobo Öfen sind eine Erfindung von Wanderarbeiter um damit Feuer in einem Waggon machen zu können, ohne dass dieser abfackelt.

- Möglichkeit sich gegen Kälte/Nässe zu schützen (Regenbekleidung/Poncho/Gamaschen, lange Unterwäsche, Kälteschutzjacke/Hose)

- Möglichkeit bei Verletzungen zu Helfen ( erste Hilfe Set)

- Hygiene (Zahbürste,-pasta, Handtuch, Seife, Duschgel, Nagelset)

- Taschenlampe

Das ist erstmal das wichtigste, dazu können noch (viel) weiteres kommen, sei es:

Dokumente (USB Stick), Geld, Wasserfilter, Wechselwäsche, Handschuhe, Messer, Beil, Säge, Radio, Funkgerät, Handy, Buch usw.usf.

Bedenke, die wahrscheinlichsten Fälle einer Fluchtsituation, sind "banale" Fälle wie, Brand, Hochwasser, Gasexplosion, Entschärfung einer Bombe und zeitlich eng begrenzt.

Antworten

Psychopath666

30, Männlich

  

Beiträge: 10

Re: Rucksack

von Psychopath666 am 23.10.2016 12:12

Was immer gerne Vergessen wird in meinen Augen:

Die eigenen Medikamente

und irgendein Mittel gegen Durchfall. Nichts vermiest einem den Tag mehr Sprühwurst. (Nasse Füße können da noch mithalten) 

Haben ist besser als brauchen!

Antworten

Angelika

54, Weiblich

  

Beiträge: 20

Re: Rucksack

von Angelika am 31.10.2016 21:27

Kohle-Compretten von der Versand-Apotheke DocMorris sind deutlichst günstiger als die Kohle-Tabletten aus der Apotheke. Ganz wichtiges Medikament bei/gegen Durchfall. Schöne Grüsse.

Antworten

« zurück zum Forum