Prepper und ihre Farzeuge

1  |  2  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Carlos

29, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ Spezialisierung: HAW

Beiträge: 108

Prepper und ihre Farzeuge

von Carlos am 23.02.2016 16:02

Welche Fahrzeuge ,Motorräder ,Boote oder ähnliches habt ihr um eure Bol oder allgemein eure Flucht durchzuziehen ? 

Plant ihr vll eine Flucht mit der Cross oder gar mit dem Boot ,seid ihr mit dem Camper unterwegs ?

Bin gespannt auf eure Antworten und Ideen ;) 

Antworten

Mazze

31, Männlich

  

Beiträge: 38

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Mazze am 23.02.2016 20:27

Ich bin im städtisch/ländlichen unterwegs und ab und zu im Wald. Daher habe ich mich für einen Nissan Pathfinder entschieden. Habe das Auto damals bei der Bundeswehr lieben gelernt und aus diesem Grund viel die Entscheidung leicht. Er ist voll Gelände gängig (zuschaltbar) und bietet ohne ende Stauraum. Im Kofferraum führe ich einen großen Bob mit mir der die gängigen Sachen in doppelt und dreifacher Ausführung beinhaltet. Weiterhin einen Rucksack mit Erste Hilfe Ausrüstung. An Werkzeug zum Standart 4x4 Kram noch Klappspaten, Axt, Machete, Jagdmesser und weiteren Kleinkram. Schlafsack. Decken, poncholiner usw.

Antworten

Carlos

29, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ Spezialisierung: HAW

Beiträge: 108

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Carlos am 23.02.2016 20:57

Sehr sehr geil ,wir hatten die auch beim bund ,aber ist noch ne andere preisklasse im alltagsgebrauch für mich ^^

Ich wohne auch in ländlicher gegend und fahre n renault kangoo ,als transporter ,wo ich auch gut was reinkriege und man aich bequem zu zweit drinnen schlafen kann ,ist für die gegemd hier auch ok ,selbst wenn s in den wald geht ,naturlich nix im vergleich zum pathfinder ;)

Bob mit eweitertem medic pouch ist auch immer dabei ,sowie werkzeug  

Antworten

Ben

32, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ

Beiträge: 114

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Ben am 02.04.2016 03:51

Moin zusammen,

Ich hab mir, um der City zu entfliehen, eine Honda Cbf 600 geholt. Mittelschweres Touringmotorrad, leicht und schmal genug um zu fliehen, genug Sprit um aus der Stadt zu kommen, und mit dem tollen Original Honda Kofferset genug Platz für zwei Prepper.

Nichts gegen denn Pathfinder aber man ist mobil und kann aus der eventuell entstehenden Höllenstadt entfliehen.

Mfg Ben

Antworten

Serpentes

41, Männlich

  

Spezialisierung: VRT Beta-Tester

Beiträge: 89

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Serpentes am 06.04.2016 03:30

Ich habe Insgesammt 4 Verschieden Fahrzeuge die alle Unauffälig Ausgestattet sind...
Alle Jederzeit Einsatzbereit zum Teil zuhause zum Teil an Zwischenstationen des Fluchtweges stehen...
Ausserdem bestehen Drei Fluchtpläne zu Fuß mit Kindern !!! 

Weitere Infos werden nicht gegeben... 

Die Frage ist nicht OB es dich erwischt, Sondern nur WANN ! 

Antworten

Thorin

90, Männlich

  

Beiträge: 8

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Thorin am 05.12.2016 22:15

Serpentes: Bist Top vorbereitet um einen SO zu erreichen!!!

So weit bin ich noch nicht : (


Besser 2 Jahre zu früh, als 2 Stunden zu spät!

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Beiträge: 38

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Esther am 27.01.2017 13:01

Zur Zeit fahren wir einen Landrover Discovery 300 tdi mit 4 Zoll-Fahrwerk und entsprechenden Geländereifen, nachdem wir im letzten Winter gleich 4 Autos im Graben unserer Einfahrt versenkt hatten. Zudem kann der im Sommer mit Pflanzenöl fahren, was den Geldbeutel schont. Es ist also nicht nur Prepper-Fahrzeug, sondern auch im Alltag für uns sehr nützlich. Der Treckermotor ist mit wenig Aufwand zu reparieren und mangels Elektonik sollte er selbst einen EMP überstehen. Allerdings ist eine Flucht für uns die allerletzte Option, es geht darum in erster Linie darum mobil zu bleiben in einer Gegend in der halt alles recht weit entfernt ist.

Antworten

Angelika

54, Weiblich

  

Beiträge: 20

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Angelika am 02.02.2017 21:42

Hallo Esther, ich habe in deinem Profil gesehen, dass du nicht allzuweit weg bist von uns. Wir sind auf der anderen Seite der Elbe im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Zum Treffen in der Krise zu weit. Aber schön, so mal von jemand in dieser Gegend zu hören. Alles Gute.

Antworten

sebschwooonz

33, Männlich

  

Beiträge: 6

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von sebschwooonz am 12.02.2017 18:14

Wenns schnell gehen muss greife ich auf meine FZR zurück, die hat mit Koffersatz und Tankrucksack erweiterten Stauraum, aber wahrscheinlicher ist, dass ich meinen Octavia Kombi bemühe, der hat ausreichend Stauraum und zudem noch 4x4 ;)

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Beiträge: 38

Re: Prepper und ihre Farzeuge

von Esther am 14.02.2017 12:28

Im Gelände kommst du mit beidem nicht weit.

Antworten
1  |  2  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum