Notstrom

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 262

Notstrom

von Sven.S am 10.11.2017 11:44

Hat jemand von euch erfahrung mit notstromaggregaten , Benzin, diesel.Falls mal die Solaranlage oder das Windrad ausfällt

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.11.2017 11:45.

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 127

Re: Notstrom

von Esther am 10.11.2017 20:24

Ich würde Diesel, bestenfalls Pflanzenöl immer dem Benzin vorziehen. Egal ob sich der Motor in einem Auto oder sonst wo befindet. Es ist im Krisenfall leichter zu beschaffen und gefahrlos zu lagern. Man kann es meist mit allerhand anderem mischen (Altöl, Petroleum, Heizöl...) und generell sind Benzinmotoren anfälliger als Diesel. Und gerade in einer Krise ist Langlebigkeit wichtig.
Wenn man einiges Geld übrig hat und nicht selbst anfangen will zu bauen, würde ich mal nach dem hier schauen: https://www.youtube.com/watch?v=aXrCGwx2HUk
Leider werden die recht hoch gehandelt. Deshalb haben wir uns einen Hatz aus einem mobilen Sägewerk besorgt. Da muss jetzt natürlich erst noch gebastelt werden. Und um ihn so leise zu bekommen wie den von der Bundeswehr muss auch noch reichlich gesägt, geschraubt und gedämmt werden.
Aber wenn alles fertig ist, könnten wir damit vermutlich das ganze Dorf mit Strom versorgen. (Keine große Kunst, da die Einwohnerzahl unseres Dorfes bisher noch einstellig ist.)

Antworten

Ben

32, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ

Beiträge: 140

Re: Notstrom

von Ben am 14.11.2017 14:03

Die dinger sind sehr laut, ich denke mal das man sehr schnell viel Besuch in welcher Form auch immer hat.

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 127

Re: Notstrom

von Esther am 14.11.2017 19:30

Ich habe in meinem Schuppen noch einen extra Raum, den man noch dämmen könnte. Da soll er dann rein.
Um feindselige Besucher mache ich mir wenig Sorgen. Hier haben sehr viele Leute Notstromaggregate. Es könnte also überall recht laut werden. Und unsere Nachbarn dürften sich gerne ein Kabel rüberlegen, sind ja nur zwei weitere Häuser.

Antworten

Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 262

Re: Notstrom

von Sven.S am 15.11.2017 11:07

Vielen Dank, Esther es ging mir nur um eine Kurzffristige lösung falls die alternativen zum batterien laden ausfallen, Windrad, Solar.Bei uns im Norden ist zwar immer wind ,aber es kann ja mal was kaputt gehen. also reparaturzeit überbrücken.

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 127

Re: Notstrom

von Esther am 16.11.2017 21:22

Wenn hier alle Alternativen ausfallen würden, würde ich einfach das Auto als Notstromgenerator nutzen um Batterien und anderes zu laden. Der läuft auch mit Diesel und verbraucht im Stand recht wenig. Ich habe auch schon dafür gesorgt, dass wir alle möglichen Ladegeräte, Taschenlampen u.ä. mit USB Stick haben, damit wir sie auch während der Fahrt aufladen können.

Antworten

« zurück zum Forum