Handfunke für Anfänger?

1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Konz
Administrator

29, Männlich

  

Administrator Spezialisierung: DPL

Beiträge: 317

Handfunke für Anfänger?

von Konz am 18.11.2015 10:23

Moin,

ich bin kein Profi im Bereich des Funkens, würde jedoch gerne 2-3 Handfunken besitzen hauptsächlich um innerhalb meiner Gruppe kommunizieren zu können im SHTF-Fall. Welche Geräte kann man empfehlen?

Voraussetzung:
Einfache Handhabung (muss halt nur den Zweck erfüllen zwischen den eigenen Funkgeräten zu kommunizieren), möglichst günstige Anschaffung und gute Reichweite.

Alle drei Voraussetzungen in einem Gerät wird vermutlich schwer zu erfüllen sein, das ist mir bewusst, daher die frage an Euch: Welches Gerät eignet sich für den oben genannten Nutzen?

"Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung."

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.11.2015 10:24.

Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 259

Re: Handfunke für Anfänger?

von Sven.S am 18.11.2015 12:13

PMR Funken , vorteil, viele Frequenzen und bis 4 Kilometer reichweite . Für kleine lager und deren umfeld.

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Bobenser

40, Männlich

  

Alpha-Tester

Beiträge: 33

Re: Handfunke für Anfänger?

von Bobenser am 18.11.2015 18:07

Schau Dir mal das Baofeng Pofung GT-1.
Das benutzen wir seit kurzem in der Gruppe und bis jetzt ist uns noch nichts schlechtes aufgefallen.
In der Bucht bekommt man das 2er-Set für 33€ 

Wer klein denkt, bleibt klein.

Antworten

Billy74

-, Weiblich

  

Alpha-Tester

Beiträge: 143

Re: Handfunke für Anfänger?

von Billy74 am 18.11.2015 21:35

Was ist die Bucht?

Du bist was du isst

Antworten

Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 259

Re: Handfunke für Anfänger?

von Sven.S am 18.11.2015 22:13

E-Bay = E-Bucht

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Grey-Wolf

48, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: VRT

Beiträge: 196

Re: Handfunke für Anfänger?

von Grey-Wolf am 19.11.2015 08:04

Was für eine Reichweite hat die Pofung GT-1?

 

In unserer Gruppe benutzen wie seit Jahren die Kenwood Funkey PMR. damit sind auf freier strecke bis zu 4 Km, Reichweite drin.

Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden.

Antworten

AzeTier

33, Männlich

  

Alpha-Tester

Beiträge: 31

Re: Handfunke für Anfänger?

von AzeTier am 25.11.2015 13:59

Ich halte PMR-Funk für nicht besonders geeignet wir benutzen sie für den Airsoft Sport!

Mein Team benutzt Midland G7, Reichweite 2-3 Km laut Hersteller, jedoch kommen die Geräte nur unter idealen Bedingungen auf ihre maximale Reichweite, 4 Km kann ich mir höchstens bei Sichtkontakt Vorstellen den die Geräte haben schon mit kleinen Waldstücken oder Gebäuden ihre Probleme!

Ein einfaches Kfz Funkgerät (Stabo zum Beispiel) mit Antenne auf dem Dach halte ich persönlich für Sinnvoller, erstens wegen der sehr viel höheren Reichweite und weil sie für den 12V Betrieb ausgelegt sind, somit kann man sie mit einer 12V Bleibatterie (Autobatterie / Rollerbatterie) oder über eine Solar, Wind, Wasser-Inselanlage betreiben!

CB Handfunkgeräte haben natürlich deutlich weniger Reichweite jedoch den Vorteil der Mobilität, bei der Anschaffung sollte man jedoch darauf achten das die Stromversorgung über Handelsüblich Batterien oder Akkus erfolgt und nichts spezielles benötigt!

 Funk ist jetzt nicht grade meine große Stärke dafür aber Energieversorgung

Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben!

Antworten

Bobenser

40, Männlich

  

Alpha-Tester

Beiträge: 33

Re: Handfunke für Anfänger?

von Bobenser am 25.11.2015 16:08

Die PMR haben mit der gelieferten Antenne eine reale maximale Reichweite von 1 - 1,5km im bebauten Raum oder Wald. 
Vorteil ist bei den Teilen halt, das man eigene Frequenzen programmieren kann und kaum wer den Kanal zutextet, wie es beim CB-Funk leider der Fall ist. 
Für Leute die in Gruppen unterwegs sind und sich über eine kürzere Distanz verständigen wollen ist es eine gute und bezahlbare Methode.  

Wer klein denkt, bleibt klein.

Antworten

Sven.S

47, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: KCH

Beiträge: 259

Re: Handfunke für Anfänger?

von Sven.S am 25.11.2015 16:22

Kai und ich waren mal mit ein paar leuten in Berchtesgaden unterwegs, wandern und hatten unsere PMRs kenwood funkey mit und hatten keine probleme. Im gegenteil konnten sogar mit der Bergwacht komunizieren.

Jage nichts , was du nicht töten kannst

Antworten

Grey-Wolf

48, Männlich

  

Alpha-Tester Spezialisierung: JGR Spezialisierung: VRT

Beiträge: 196

Re: Handfunke für Anfänger?

von Grey-Wolf am 25.11.2015 17:02

Ja das kann ich nur bestätigen Sven. Die Reichweite wahr völlig ausreichend,

Im nächsten Krieg werden die Überlebenden die Toten beneiden.

Antworten
1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum