Eingetragener Prepper Verein

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


DoktorPreppa

50, Männlich

  

Spezialisierung: FNK Spezialisierung: KCH

Beiträge: 31

Eingetragener Prepper Verein

von DoktorPreppa am 30.11.2017 20:03

Hallo ihr Lieben,

heute morgen hatte ich im Internet ein Schmankerl gefunden und möchte Euch davon berichten.

Im September 2017 hat sich der Prepper E.V. gegründet. Im Oktober ist dieser als gemeinnützig anerkannt worden und seit zwei Wochen kann man die Mitgliedschaft beantragen. Bezahlen muss man aber erst ab 1. Januar, 30 Euro pro Jahr

Der Verein ist zufaellig bei mir gleich um die Ecke und ich hatte heute Mittag mit dem Vorsitzenden telefoniert. Am 10. Dezember gibt es einen Event mit Glühwein und Maronen, ich werde dort hinfahren, nach Bad Homburg und dann auch gleich in den Verein eintreten.

Wer mal auf die Webseite schauen möchte

http://www.prepperev.de/

Grüsse, Hayko

Bacon ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Bacon.

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 127

Re: Eingetragener Prepper Verein

von Esther am 30.11.2017 20:52

Egal was die Deutschen machen, sie müssen erstmal einen Verein gründen. Bei uns kann man, außer in der Elbe, schon nirgendwo mehr angeln gehen, weil die Angelvereine alle Gewässer für sich beschlagnahmt haben. Also für mich wäre das nichts, mal ganz abgesehen von der Entfernung. Aber wenn sie irgend etwas nützliches zu bieten haben, kannst du es ja hier berichten.

Antworten

DoktorPreppa

50, Männlich

  

Spezialisierung: FNK Spezialisierung: KCH

Beiträge: 31

Re: Eingetragener Prepper Verein

von DoktorPreppa am 30.11.2017 21:00

LOL, da hast Du wohl recht. Meine Eltern sind bestimmt in gefühlten 100 Vereinen. 

Für mich wird das der allererste, ich war bis jetzt noch nie im Verein noch nichtmal im Fussballverein.

Aber ein Angelverein ist was völlig anderes als ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Das ist in etwa so wie Aepfel mit Birnen vergleichen.

Die Ziele des Vereins hören sich für mich ganz gut an:

Prepper e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der allgemeinen Vernetzung von Personen aus den Bereichen Krisenvorsorge, Zivilschutz und Prepping. Gemeinsam vorbereitet und gewappnet sein!

„Gemeinsam stark" heißt für uns, Informationen und Wissen auf unkommerzielle Art und Weise zu teilen. Gegenseitiges Ergänzen, das Zusammenfassen von Wissen, Unterstützen von Projekten und veranstalten entsprechender Events sind nur ein Auszug aus unserer Zielsetzung.

Für die Zukunft planen wir:

Eine engere Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Einrichtungen aus den Bereichen Krisenvorsorge und Zivilschutz.
Gemäß dem Spruch „Es gibt keine dummen Fragen!" unterstützen wir sehr gerne auch Neueinsteiger und machen es uns zur Aufgabe, eine kompetente Beratung zu leisten!

Und wie gesagt das Vereinsheim ist nur 20 Kilometer weit weg und man kann mal Gleichgesinnte offline treffen...

Bacon ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Bacon.

Antworten

Ben

32, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ

Beiträge: 140

Re: Eingetragener Prepper Verein

von Ben am 30.11.2017 21:03

Also ich komm nicht mal auf die Homepage. Vielleicht is die grad überlaufen vor lauter Interessenten

Antworten

DoktorPreppa

50, Männlich

  

Spezialisierung: FNK Spezialisierung: KCH

Beiträge: 31

Re: Eingetragener Prepper Verein

von DoktorPreppa am 30.11.2017 21:33

Die machen vielleicht gerade alle ne Sammelbestellung für trockene Nudeln. 

Also ich komme problemlos auf die Webseite. Hat übrigens erst knapp 900 Besucher total, ist ja alles noch total neu und im Moment wohl eher noch ein Geh Heim Tipp.

Bacon ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Bacon.

Antworten

Tiberius

53, Männlich

  

Spezialisierung: JGR

Beiträge: 61

Re: Eingetragener Prepper Verein

von Tiberius am 30.11.2017 22:04

Hallo zusammen. 
Ich bin skeptisch. Ein eingetragener Verein bedeutet namentlich bekannt zu sein. Jede Behörde kann Mitgliederlisten einsehen. Wer weiß, wer sonst noch. 
Hier im Netz sind wir weitestgehend anonym. 
Heutzutage leben wir in einer gefestigten Demokratie. Doch was ist in 20 Jahren?
In den USA betrachtet man Prepper sehr kritisch. Eine Gruppe die unabhängig von Staat und Gesellschaft existieren kann, könnte auch eine Gefahr bedeuten. 
Wir in Deutschland haben einen anderen Hintergrund und andere Denkweise. Das Problem bleibt das gleiche. 

Wenn es blutet, kann man es auch töten. 

Antworten

Konz
Administrator

30, Männlich

  

Administrator Spezialisierung: DPL

Beiträge: 363

Re: Eingetragener Prepper Verein

von Konz am 02.12.2017 09:44

Bitte darauf achten, dass Eure Antworten stets themenbezogen bleiben. Antworten die sich mit einem anderen Thema befasst haben habe ich entfernt.

 

Ich bin definitiv Pro Prepper e.V.

Je nachdem wie sich die Organisation und Umsetzung bestimmter Themengebiete gestalten kann für die Mitglieder und Interessenten eine starke Option der Sicherheit hergestellt werden. Wissen wird gebündelt verteilt, Können wird gemeinsam trainiert und Unbeteiligte können sich Informationen einholen. Ich beobachte die Entwicklung des Prepper e.V. und überlege mir, je nach deren Entwcklung, den e.V. zu unterstützen.

"Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung."

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.12.2017 09:45.

« zurück zum Forum