Bugin: Wärmedämmung und Heizung

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Konz
Administrator

29, Männlich

  

Administrator Spezialisierung: DPL

Beiträge: 355

Bugin: Wärmedämmung und Heizung

von Konz am 27.02.2017 11:47

Moin zusammen,

sollte mal die Heizung ausfallen oder aus anderen unerklärlichen SHTF-Gründen das Heizen nicht möglich sein, wie bereitet Ihr Euch vor?

Erste Idee ist es ausreichend Decken zu haben um Fenster und Türen zu isolieren und natürlich und diese auch selbst nutzen zu können, aber habt Ihr andere Formen von Standheizungen oder ähnlichen? Auch mit Bedacht auf Stromausfall wo das Zuheizen über stromabhängigen Geräten nicht möglich ist.

Entspanntes Diskutieren :)
Konz

"Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung."

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 111

Re: Bugin: Wärmedämmung und Heizung

von Esther am 06.03.2017 11:19

Ich heize auch jetzt schon nur mit Holz und habe immer Feuerholzvorräte für mindestens drei Jahre.

Antworten

Esther

42, Weiblich

  

Spezialisierung: SML

Beiträge: 111

Re: Bugin: Wärmedämmung und Heizung

von Esther am 06.03.2017 13:36

Da ich das Problem mit dem Heizen schon lange nicht mehr habe, habe ich mir auch wenig Gedanken über Alternativen gemacht bisher. Aber ich habe es als Kind noch erlebt, dass im Winter nur ein Raum regelmäßig geheizt wurde um Holz zu sparen: die Küche (auf dem Holzofen wurde dann auch gekocht). Mein Kinderzimmer wurde manchen Winter über gar nicht geheizt. Ich erinnere mich noch daran, wie ich als Kind auf dem Tisch vorm Fenster (Einfachverglast) saß und von innen Muster in die Eisblumen gekratzt habe. Ich bin morgens (meist sogar barfuß) als aller erstes in die Küche gelaufen, wo es schön warm war. Das klingt vielleicht nicht besonders gemütlich. Aber ich kann zumindest aus Erfahrung sagen, dass man mit der Zeit erheblich abhärtet. Man wird in Krisenzeiten vermutlich schnell wieder dahin kommen sich einen Ort zum Aufwärmen zu schaffen und sich ansonsten dicker anzuziehen. Abends einen Stein auf dem Ofen anwärmen und unter die Bettdecke hält bis morgens warm, auch das mache ich heute noch gelegentlich im Winter oder wenn ich mal wieder bis in den Herbst hinein auf meiner Veranda nächtige.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.03.2017 13:37.

« zurück zum Forum